Sachbearbeiter/in Fortbildung (m/w/d)

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beschreibung: 

Beim Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) ist in der Abteilung „Bildung“ im Fachgebiet „Bildungsseminar Rauischholzhausen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters Fortbildung (m/w/d)

(vergleichbar gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst)

befristet für zwei Jahre gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG zu besetzen.

Die Bewerberin/der Bewerber darf bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Arbeitgeber „Land Hessen“ gestanden haben. Dies gilt nicht für ein Ausbildungsverhältnis.

Dienstsitz: LLH-Bildungsseminar Rauischholzhausen, Schloss, 35085 Ebsdorfergrund

Die Vertragsgestaltung erfolgt nach den gültigen Regelungen für Beschäftigte des Landes Hessen. Vorgesehen ist eine Eingruppierung in Entgeltgruppe (EG) 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H).

Aufgabenschwerpunkte

  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Seminaren, Fachtagungen und Workshops, überwiegend mit den Schwerpunkten Landwirtschaft, Gartenbau, Agrarverwaltung und im Umweltsektor
  • Unterstützung bei der Recherche, Analyse und herausarbeiten relevanter Themen zur Weiterentwicklung neuer Bildungsangebote in den Bereichen Fachaufgaben der Agrarverwaltung, Landwirtschaft, Umweltsektor und Gartenbau
  • Moderation von Veranstaltungen in den oben genannten Bereichen
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Erstellung der Jahresprogramme
Anforderungen: 

Fachliches Anforderungsprofil:

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist

  • ein Hochschulabschluss (erster berufsqualifizierender Abschluss = Bachelor / Diplom FH) im Studiengang Agrarwissenschaften/Agrarwirtschaft, Umweltmanagement oder Gartenbauwissenschaften/Gartenbau oder in einem vergleichbaren Studiengang

Weiterhin werden erwartet:

  • Erfahrungen in den Themenbereichen Landwirtschaft, Gartenbau und im Umweltbereich
  • Erfahrungen in der Erwachsenenfortbildung in den oben genannten Bereichen
  • Moderatoren- und Methodenkompetenz im Weiterbildungsbereich
  • Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Agrarverwaltung, Landwirtschaft, Gartenbau und des Umweltsektors
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse im Bereich des Bau-, Planungs- und Umweltrechts
  • Kenntnisse im EU-Recht im Bereich Landwirtschaft, Ländliche Entwicklung und Umwelt

Persönliches Anforderungsprofil:

Der LLH fordert von allen Bewerbern/-innen (m/w/d) Loyalität und Integrität sowie Serviceorientierung. Darüber hinaus werden folgende Fähigkeiten und Eigenschaften erwartet:

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kooperationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikationskompetenz

Auswahlverfahren

Die Auswahl erfolgt nach den Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung sowie einem Vorstellungsgespräch.

Aus dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit dem Frauenförderplan ergibt sich die Verpflichtung, in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Eine Besetzung der ausgeschriebenen Stelle mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens

12.03.2021

an den

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Zentrale Dienstleistungen – Fachgebiet Personal,

Kennziffer 455

Kölnische Str. 48/50, 34117 Kassel

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappe, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB) an Personal@LLH.Hessen.de übersenden.

Geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung an, auf welche Stelle Sie sich bewerben (Kennziffer 455) und wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Formowitz, Tel. 06424 301105 zur Verfügung.

Informationen zum LLH finden Sie unter www.llh.hessen.de

Bewerbungsschluss: 
12.03.2021
Einsatzort: 
35085 Ebsdorfergrund
Deutschland
Anbieter: 
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Zentrale Dienstleistungen - Fachgebiet Personal
Kölnische Str. 48-50
34117 Kassel
Deutschland
WWW: 
http://www.llh.hessen.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Beate Formowitz
Telefon: 
06424 301105
E-Mail: 
personal@llh.hessen.de
Sonstiges: 
Kennziffer 455
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.02.2021


zurück nach oben