Wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d) für das Thema Sektorkopplung mit Wasserstoff

Reiner Lemoine Institut gGmbH

Beschreibung: 

Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt. Unsere drei
Forschungsbereiche sind Transformation von Energiesystemen, Mobilität mit Erneuerbaren Energien und Off-Grid Systems.

Wir suchen dich für eine Wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d) für das Thema Sektorkopplung mit Wasserstoff im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien

Kurzbeschreibung:

Im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien am RLI forschen wir an der Schnittstelle von nachhaltigen Antriebssystemen und regenerativer Stromerzeugung. Wir entwickeln etwa Mobilitätskonzepte für Städte und Gemeinden sowie für kommunale Unternehmen und unterstützen sie bei der Umsetzung. Außerdem analysieren und optimieren wir Energiesysteme mit Mobilitätsbezug durch Simulationsverfahren. Die Partnerorganisationen unserer Forschungsprojekte sind Energieversorger, Ministerien, Kommunen sowie Industrieunternehmen.

Seit Jahren machen wir uns stark für die Erforschung und den Einsatz von grünem Wasserstoff als Teil der Energiewende. So erstellen wir etwa Wasserstoffkonzepte im Rahmen der HyLand-Initiative des BMVI oder entwickeln die Wasserstoff-Roadmap für das Bundesland Brandenburg. Wenn du das Thema Wasserstoff genauso spannend findest wie wir, dann komm in unser Team!

Deine Aufgaben:

  1. Ansprechperson für den Themenbereich Wasserstoff innerhalb des Instituts und gegenüber Externen
  2. Projektentwicklung und Projektleitung im Themenbereich Wasserstoff, insbesondere von Forschungs- und Beratungsprojekten
  3. Vertretung des Instituts auf Konferenzen im Themenbereich Wasserstoff und Sektorenkopplung
  4. Optional, falls du dich für Softwareentwicklung interessierst:
    • Schnittstelle zu RLI-Developer*innen für Wasserstoffthemen
    • Und/oder eigenständige Modellierung, Simulation und Optimierung von lokalen und regionalen Energiesystemen mit Fokus Wasserstoff in Python
    • Integration neuer Energiesystemkomponenten in unser Simulationsframework SMOOTH

Wir bieten:

  1. Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen, interdisziplinären und internationalen Team (am RLI arbeiten aktuell etwa 80 Personen, davon ca. 30 Studierende)
  2. Eine transparente und partizipative Unternehmenskultur
  3. Entwicklungsmöglichkeiten und Weiterbildungen
  4. Mobile Arbeit und große Flexibilität bei deinen Arbeitszeiten und -orten
  5. Lage auf dem Wissenschaftscampus Berlin-Adlershof, gute ÖPNV-Anbindung

Rahmenbedingungen:

  1. Arbeitsbeginn zum 1. April 2021 oder nach Vereinbarung
  2. Vertrag zunächst befristet auf 12 Monate, Verlängerung möglich
  3. Teilzeitbeschäftigung möglich
  4. Vergütung nach Qualifikation in Anlehnung an den TVöD

Kontakt:

Bitte lade deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einer einzigen PDF-Datei mit dem Dateinamen DeinVorname.DeinNachname unter

diesem Link hoch.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Norman Pieniak.

Deine Ansprechpartnerin für den Bewerbungsprozess ist Michaela Weiske.

Anforderungen: 
  1. Hochschulabschluss in einer passenden Fachrichtung, beispielweise Energietechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Verkehrsingenieurwesen, Informatik, Volkswirtschaft
  2. Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch auf mindestens C1-Level
  3. Mindestens ein Jahr Erfahrung in der Leitung von Projekten sowie Erfahrung in der Betreuung von Praktika, Master- und Bachelorarbeiten
  4. Kenntnisse in Energietechnik, Energiepolitik, der Forschungslandschaft Energie sowie des deutschen und europäischen Energiemarkts – Fokus Sektorenkopplung und Wasserstoff
  5. Kenntnisse in Modellierung/Simulation, im besten Fall Python
  6. Sicheres Auftreten und Präsentieren von Projektergebnissen auf Veranstaltungen
  7. Identifikation mit den Werten und partizipativen Arbeitsweisen des RLI
  8. Ein Plus für dich: Erfahrung mit Fördermittelakquise und/oder Auftragsakquise
Anbieter: 
Reiner Lemoine Institut gGmbH
Forschungsbereich "Mobilität mit Erneuerbaren Energien"
Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.reiner-lemoine-institut.de
Ansprechpartner/in: 
Michaela Weiske
Telefon: 
030 / 12 08 434 -10
Fax: 
030 / 12 08 434 -98
E-Mail: 
bewerbung@rl-institut.de
Online-Bewerbung: 
https://next.rl-institut.de/s/ci59Er4w7dHEz9K
Sonstiges: 
Mobilitaet_16_170221
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.02.2021


zurück nach oben