Fachkraft für Biotopverbundplanung (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Landesweiter Naturschutz", Aufgabenbereich "Landschaftsplanung, Beiträge zu anderen Planungen" am Standort Hannover / Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz für eine

Fachkraft für Biotopverbundplanung (m/w/d)

befristet für 3 Jahre zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgabe
  • Einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Um die Populationen wildlebender Tiere und Pflanzen einschließlich ihrer Lebensstätten, Biotope und Lebensgemeinschaften zu sichern sowie funktionsfähige ökologische Wechselbeziehungen zu bewahren und damit den Vorgaben sowohl des Bundesnaturschutzgesetzes als auch des NAGBNatSchG nachzukommen, ist ein landesweiter Biotopverbund auf 15 % der Landesfläche bzw. 10 % der Offenlandfläche im Zuge der Landschaftsplanung gem. § 9 (3) d.) BNatSchG zu planen und gem. §§ 20, 21 BNatSchG umzusetzen.

Der NLWKN hat insbesondere die Aufgabe, die landesweite Biotopverbundplanung im Zuge der Aktualisierung der Datenbasis fortzuentwickeln und auf dieser Grundlage bei landesweiten Fragestellungen (Landes-Raumordnungsprogramm, Förderprogramme etc.) und auf der regionalen Ebene (Landschaftsrahmenplanung) den Aufbau und die Umsetzung des Biotopver-bundes fachbehördlich zu begleiten.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Fortentwicklung des landesweiten Biotopverbundkonzeptes und der zugrundeliegenden GIS-Modelle
  • Entwicklung von Methodenstandards für regionale Biotopverbundplanungen im Zuge der Landschaftsrahmenplanung
  • Beratung von unteren Naturschutzbehörden beim Aufbau regionaler Biotopverbundsysteme im Zuge der Landschaftsrahmenplanung, insbesondere zu naturraumspezifischen Prioritäten, räumlichen Schwerpunkten aus landesweiter Sicht und örtlichen Biotopvernetzungsstrukturen
  • Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern für die Umsetzung des Biotopverbundes, insbesondere der Wasserwirtschaftsverwaltung, der Straßenbauverwaltung, den Flurbereinigungsbehörden sowie der Land- und Forstwirtschaftsverwaltung.

Anforderungsprofil:

  • Master oder Universitätsdiplom der Studiengänge Naturschutz und Landschaftsplanung, Umweltplanung, Landschaftsökologie, Biologie oder verwandter Fachgebiete
  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der räumlichen Planung, insbesondere der Landschaftsplanung, spezielle Kenntnisse im Arten- und Biotopschutz
  • Kenntnisse über die Organisationsstruktur der Bundes-, der Landes- und der Kommunalverwaltung
  • Sehr gute Organisationsfähigkeit und prozessorientiertes Denken, Erfahrungen im strukturierten Umsetzen komplexer Prozesse
  • Erfahrungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit und ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit GIS (ESRI ArcGIS) und gängigen Office-Produkten (MS Office)
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen, Bereit-schaft, schnell und flexibel neue Aufgabenschwerpunkte zu setzen
  • Große Motivation, Eigeninitiative sowie ein hohes Maß an Fähigkeit zur Selbstorganisation bei gleichzeitig ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3).

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.
Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschrei-ben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Alexander Harms (Tel.: 0511 / 3034-3017) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Timm Kujath (Tel.: 05121 / 509-108) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir ausschließlich online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14.05.2021

unter dem Link:

https://karriere-b-obm.niedersachsen.de/home/index?stelleId=81133

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/

oder als Direktdownload:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bewerbungsschluss: 
14.05.2021
Einsatzort: 
30453, 31135 Hannover, Hildesheim
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Alexander Harms; zum Verfahren: Timm Kujath
Telefon: 
0511 3034-3017; 05121 509-108
Online-Bewerbung: 
https://karriere-b-obm.niedersachsen.de/home/index?stelleId=81133
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.04.2021


zurück nach oben