Bau-/ Umweltingenieur*in, Geo-/ Hydroinformatiker*in, Geograph*in (m/w/d), Hydrologe*in (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Wasserwirtschaft und Strahlenschutz", Aufgabenbereich "Hochwasservorhersagezentrale, Klimafolgen, Fachdatenmanagement", am Standort Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Bau- oder Umweltingenieurin / Bau- oder Umweltingenieur (m/w/d), Geo- bzw. Hydroinformatikerin / Geo- bzw. Hydroinformatiker (m/w/d), Geographin / Geograph (m/w/d), Hydrologin / Hydrologe (m/w/d) oder verwandte Fachrichtungen

befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Geboten wird ein Arbeitsplatz mit vielseitigen, abwechslungsreichen sowie herausfordernden Aufgaben im Bereich wasserwirtschaftlicher Grundlagendaten mit Raumbezug (Fließgewässernetz, Einzugsgebiete, u.a.) und des Datenmanagements von Umwelt- und Wasserdaten im Geschäftsbereich „Wasserwirtschaft und Strahlenschutz“ des NLWKN. Im Rahmen der Umsetzung des „Niedersächsischen Weges“ treten im Bereich der Wasserwirtschaft Änderungen des niedersächsischen Wassergesetzes zu Gewässerrandstreifen in Kraft.

Vom NLWKN ist dabei ein Verzeichnis regelmäßig trockenfallender Gewässer zu führen, in das Anzeigen von Gewässerabschnitten auf Basis von verschiedenen Kriterien aufgenommen werden können. Neben den damit verbundenen Aufgaben der Verwaltung und GIS-technischen Bearbeitung werden Sie auch bei der Erfassung und Fortschreibung wasserwirtschaftlicher und hydrologischer Daten, dem Management dieser Daten (Datenbanken, Anwendungen, GIS) und deren Auswertung bis hin zur Veröffentlichung (z.B. Kartendiensten) mitwirken.

Ihre Aufgaben:

  • Verwaltung und Organisation der eingegangenen Anzeigen zur Aufnahme in das Verzeichnis regelmäßig trockenfallender Gewässer
  • Prüfung ausgewählter Kennwerte (wie z.B. hydrologische Kenngrößen) zur Einordnung eines Gewässers in Kategorien, wie „regelmäßig trockenfallend“ u.a.
  • Aktualisierung des hydrologischen Gewässernetzes unter Einbezug von Änderungsmeldungen mit Anpassung der Geometrien und Attribute und Koordination der Arbeiten
  • Bearbeitung weiterer Geo-Datenthemen im Geschäftsbereich „Wasserwirtschaft und Strahlenschutz“ (z.B. Einzugsgebiete, WRRL-Themen, u.a.) und Erstellung von landesweiten Auswertungen und Karten im GIS sowie Veröffentlichung (z.B. Kartendienste, Internet, Landesdatenbank, u.a.)
  • Unterstützung bei der Fachkonzeption geeigneter IT-Lösungen in der Wasserwirtschaft sowie bei der Weiterentwicklung und Konzeption von Tools und Werkzeugen zur Anwendung in der Wasserwirtschaft (z.B. Plausibilisierungsroutinen, Qualitätssicherung).

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing [FH] bzw. Bachelor) mit Schwerpunkt der Wasserwirtschaft
  • Gute Kenntnisse der allgemeinen Wasserwirtschaft und der Hydrologie
  • Sehr gute Erfahrung im Umgang mit Geodaten (z.B. Fließgewässernetz, Einzugsgebiete, DGM, u.a.) und hydrologischen Daten
  • Sehr gute Kenntnisse und Anwendungserfahrung in ArcGIS; wünschenswert auch von anderen GIS-Systemen
  • Sehr gutes IT-Verständnis und Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Datenbankprogrammen und der Datenmodellierung
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (inkl. MS Access), gängigen Texteditoren und Datenformaten
  • Kenntnisse in der Programmierung (z.B. Python) und SQL-Programmierung sind wünschenswert
  • Hohe Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie selbständiges Arbeiten und Belastbarkeit
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Deutschniveau C2 ist Voraussetzung.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Markus Anhalt (Tel.: 05121 / 509-117) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Jürgen Mangler (Tel.: 05121 / 509-102) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die

Personalakte) nehmen wir ausschließlich online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.05.2021

unter dem nachfolgenden Link:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81212

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/jobs

oder als Direktdownload:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bewerbungsschluss: 
19.05.2021
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Markus Anhalt; zum Verfahren: Jürgen Mangler
Telefon: 
05121 509-117; 05121 509-102
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81212
Sonstiges: 
81212
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.04.2021


zurück nach oben