Rechtsanwalt (m/w/d) Arbeitsfeld Öffentliches Baurecht

[GGSC] Gaßner, Groth, Siederer & Coll.

Beschreibung: 

[GGSC] begleitet seit rund drei Jahrzehnten öffentliche Planverfahren und private Bauprojekte jeder Größenordnung, und zwar häufig von der ersten Idee bis zur Nutzungsaufnahme. In der Frühphase solcher Projekte schaffen wir die rechtlichen Grundlagen für die Bebauung, etwa indem wir Bebauungsplanverfahren begleiten. Anschließend beraten wir im Rahmen der erforderlichen Genehmigungsverfahren sowie im Zusammenhang mit Lärmschutzkonflikten oder Denkmalschutzfragen. Ein Schwerpunkt liegt zudem in der Gestaltung von Nachbarschaftsvereinbarungen.

Deshalb suchen wir zum frühestmöglichen Termin für den Standort Berlin für das Arbeitsfeld Öffentliches Baurecht

Rechsanwält:innen (m/w/d).

Vorrangige Aufgabe unserer anwaltlichen Tätigkeit ist es, dafür zu sorgen, dass Streitigkeiten möglichst erst gar nicht entstehen. Dazu tragen wir bei, indem wir Verfahren und Verträge so gestalten, dass etwaige Interessenkonflikte vorab durchdacht, verhandelt und geregelt werden, damit das Projekt anschließend reibungslos verlaufen kann. Diese Art der Projektbearbeitung führt dazu, dass in den von [GGSC] begleiteten Projekten die Zahl gerichtlicher Auseinandersetzungen gering ist. Allerdings fechten wir bei Bedarf für die Interessen unserer Mandanten auch engagiert vor den Verwaltungs- und Zivilgerichten.

Arbeiten bei [GGSC]
[GGSC] zeichnet sich durch engagierte Arbeit und große Kollegialität aus. Wir schätzen ein freundliches und teamorientiertes Arbeitsumfeld.

[GGSC] bietet anspruchsvolle Mandate aller Größen, teils zu in der Öffentlichkeit beachteter Projekte, eine intensive Einarbeitung durch Fachleute mit langjähriger Berufserfahrung, leistungsgerechte Bezahlung und kollegiales Teamwork in einer freundlichen Atmosphäre, Flexibilität sowie überdurchschnittliche und partnerschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Anforderungen: 

Unsere Erwartungen
Wir freuen uns auf Bewerber:innen mit guten Qualifikationen (wie insbesondere Prädikatsexamen), ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit, rascher Auffassungsgabe, sicherem Auftreten sowie großem Interesse an beruflich/fachlichem Engagement. Berufserfahrung und eine zivilrechtliche Neigung sind vorteilhaft, aber keine Bedingung für die Bewerbung.

Grundsätzlich bevorzugen wir die Bereitschaft zur Tätigkeit in einer Vollzeitstellung. Wenn Sie aus persönlichen Gründen ein anderes Arbeitszeitmodell suchen, schließt dies eine Bewerbung nicht aus.

Anbieter: 
[GGSC] Gaßner, Groth, Siederer & Coll.
Stralauer Platz 34
10243 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.ggsc.de
Ansprechpartner/in: 
Annette Jentsch
Telefon: 
030/72610260
E-Mail: 
jentsch@ggsc.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.04.2021


zurück nach oben