Sachbearbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit im Projekt: NATURA 2000 – Gemeinsam umsetzen in 18 FFH-Gebieten in Brandenburg

Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg

Beschreibung: 

Die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts.

Sie hat u.a. den Zweck, Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft durchzuführen und zu fördern, den Aufbau von Flächen- und Maßnahmenpools für die Eingriffsregelung vorzunehmen oder zu unterstützen, Grundstücke, die für den Naturschutz, die Landschaftspflege oder die Erholung besonders geeignet sind, zu erwerben, zu pachten oder dies durch andere geeignete Träger zu fördern und Öffentlichkeitsarbeit für den Naturschutz durchzuführen.

Sie ist zudem Trägerin der Naturwacht, die in den 15 Großschutzgebieten des Landes tätig ist.

Wir bieten in unserer Geschäftsstelle Potsdam zum 01.09.2021 befristet bis zum 31.12.2022 eine Teilzeitbeschäftigung (32 h/Woche), Entgeltgruppe 9 TV-L im Rahmen einer Elternzeitvertretung als

Sachbearbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit

Aufgabengebiete:

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Durchführung der externen und internen Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation in dem Projekt:

„NATURA 2000 – Gemeinsam umsetzen in 18 FFH-Gebieten in Brandenburg“

mit folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Konzeption und Erstellung von Materialien zur Information und Publikation im Rahmen der Projekte
  • Anwendung der Publikationsvorschriften des Fördermittelgebers u.a. Einholung von Druckfreigaben durch die Bewilligungsbehörde
  • Planung und Durchführung von öffentlichkeitsrelevanten Veranstaltungen
  • Verfassen und versenden von Presseeinladungen und -mitteilungen sowie Organisation und inhaltliche Vorbereitung von Pressekonferenzen in Zusammenarbeit mit dem Projektleiter
  • Betreuung der Website und sozialer Medien
  • Informationsbereitstellung für die Öffentlichkeit, Behörden, Ämter, Vereine, Verbände und dem ehrenamtlichen Naturschutz

Anforderungen:

  • Naturwissenschaftliches Studium mit einschlägiger Qualifikation im Bereich Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung bzw. Studium mit dem Schwerpunkt Kommunikation und vertiefte Kenntnisse im Bereich Natur- und Umweltschutz sowie Umweltbildung
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und der Kommunikation von Themen mit Bezug zum Natur- und Umweltschutz sowie Methoden der Umweltbildung
  • Gewandtheit und Kreativität im schriftlichen und mündlichen Ausdruck sowie die Fähigkeit, komplexe Inhalte verständlich und zielgruppengerecht aufzubereiten
  • Sichere Anwendung der gängigen MS Office-Produkte
  • Kenntnisse im Umgang mit Desktop Publishing-Programmen (z.B. Adobe InDesign) sowie Kenntnisse im Umgang mit CMS (z.B. TYPO 3) wünschenswert
  • Ideenreichtum, Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit und Engagement
  • Sicherer Auftritt und Interesse an der Arbeit im Team
  • Bereitschaft zu Wochenendarbeit sowie Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Arbeitsgebiete
  • einen sicheren Arbeitsplatz und eine wertschätzende Stiftungskultur
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • ein individuelles und strukturiertes Einarbeitungskonzept unter Einbeziehung Ihrer Erfahrung und Qualifikation
  • Möglichkeiten zur fachbezogenen und fachübergreifenden Weiterbildung sowie eine Teilnahme an internen Arbeitsgruppen
  • Möglichkeit der Nutzung eines Dienstwagens
  • Mitarbeiterparkplätze
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder, bei Vorliegen der Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9 TV-L sowie eine tarifliche Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub
  • eine betrieblich unterstützte Altersvorsorge (VBL)

Die Vielfalt unserer Mitarbeiter (m/w/d) ist für uns ein besonderes Anliegen. Wir fördern daher aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) und begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Alter und Religion. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Informationen zu unserer Stiftung können Sie unserer Website www.naturschutzfonds.de entnehmen.

Konkrete Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen gern

  • Herr Philipp Bednarski, Telefon: 0331-97164-868

oder

  • Frau Stefanie Sperling, Telefon: 0331-97164-864.

Ihre Bewerbung:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20.06.2021 per E- Mail (maximal 5 MB) unter Angabe der folgenden Kennziffer 2021-10-UMSE2-ÖA an:

bewerbungen@naturschutzfonds.de

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 09.07.2021 statt.

Bewerbungsschluss: 
20.06.2021
Anbieter: 
Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg
14473 Potsdam
Deutschland
WWW: 
http://www.naturschutzfonds-brandenburg.de
Ansprechpartner/in: 
Philipp Bednarski, Stefanie Sperling
Telefon: 
0331 97164-868; -864.
E-Mail: 
bewerbungen@naturschutzfonds.de
Sonstiges: 
Kennziffer 2021-10-UMSE2-ÖA
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
27.05.2021


zurück nach oben