Projektmitarbeiter*in zur Verstärkung unseres Bereichsteams „Umweltbildung und Klimapolitik“

LIFE e.V.

Beschreibung: 

Zur Verstärkung unseres Bereichsteams „Umweltbildung und Klimapolitik“ und für unser Projekt „mach Grün! - Zukunft in deiner Hand“ und suchen wir eine*n


Projektmitarbeiter*in


LIFE e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die seit über 30 Jahren anspruchsvolle (Modell-)Projekte und Kampagnen in den Themenfeldern Bildung, Umwelt und Chancengleichheit entwickelt und umsetzt. Sie ist lokal-regional, bundesweit sowie auf europäischer und internationaler Ebene tätig. LIFE e.V. setzt sich für Klimaschutz, Klimagerechtigkeit und Nachhaltige Entwicklung ein und engagiert sich dabei für Chancengleichheit, Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion.

LIFE setzt unterschiedliche Bildungsformate für Transformative Bildung/Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) um. In diesem Rahmen eröffnet das Projekt „mach Grün!“ jungen Menschen
zwischen 14 und 25 Jahren Erlebnisräume zur Erkundung des „Greenings“ der Berufe. Mit dem Fokus auf Handwerk diskutieren, entwerfen und erproben Jugendliche zukünftige Arbeitswelten und werden angeregt, eigene nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Im Zentrum des Projektes stehen die Durchführung von Workcamps und Workshops. Wichtig ist uns die Umsetzung der Querschnittsziele Geschlechtergerechtigkeit, Antidiskriminierung und ökologische Nachhaltigkeit auf allen Projektebenen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung bestehender Bildungsangebote zu Nachhaltiger Entwicklung inkl. didaktischer Materialien für die Hauptzielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von zwei Workcamps und verschiedener Workshops für Berliner Jugendliche, inkl. Vorbereitung und Nachbetreuung der Jugendlichen.
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen mit Akteur*innen der Jugend- und Umweltbildungsarbeit sowie Unternehmen mit ökologisch nachhaltigem Profil.
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen für Teilnehmende und Multiplikator*innen und Unterstützung der Teilnehmenden-Akquise.
  • Auswertung und Dokumentation der Angebote und Aufbereitung für den Transfer.
  • Reflektion von Ansätzen zu nachhaltiger Arbeitswelt und global gerechter gesellschaftlicher Transformation und Mitarbeit an der Entwicklung von Grundsätzen einer entsprechend zukunftsfähigen und geschlechter- und diskriminierungssensiblen BNE.

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium mit Bezug zur Tätigkeit, bspw. in Sozial-, Erziehungs- oder Politikwissenschaften, in Umwelt- und Klimaschutz oder Nachweis gleichwertiger Qualifikationen und Erfahrungen.
  • Umfangreiche Erfahrungen in Konzeption und praktischer Umsetzung von Bildungsangeboten im Bereich Transformative Bildung/BNE mit der Zielgruppe Jugendlicher und junger Erwachsener, vorzugsweise Erfahrungen in Formaten mit einem technischen, handwerklichpraktischen oder digitalen Ansatz.
  • Pädagogisches Know-How, methodische Vielseitigkeit sowie Gender- und Diversity-Kompetenz.
  • Grundlagenkenntnisse zu Ökologie, Nachhaltigkeit und gesellschaftstransformatorischen Ansätzen.
  • Organisationstalent und Blick für das Wesentliche bei der Umsetzung von Projekten.
  • Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Gestaltungswille und eigene Ideen.
  • Zeitliche Flexibilität insbesondere für die Umsetzung der Camps.

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer erfahrenen, vielseitigen Organisation, zu deren Leitbild Chancengleichheit, Gendergerechtigkeit, Nachhaltige Entwicklung und selbstbestimmtes Lernen gehören.
  • Die Möglichkeit, ein innovatives Projekt mitzugestalten und Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung weiterzuentwickeln.
  • Mitarbeit in einem engagierten, herzlichen und streitbaren Team.
  • Gute Bezahlung (in Anlehnung an TV-L Berlin) mit den entsprechenden Urlaubstagen und einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung.
  • Einen schönen Arbeitsplatz in hellen Räumen, aber auch die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 24 Stunden. Aufgrund förderrechtlicher Vorgaben und Rahmenbedingungen wird ein befristeter Projektvertrag mit einer Laufzeit bis zum 31.08.2022 geschlossen.
Wir streben an, das Arbeitsverhältnis danach weiterzuführen. Ein Beschäftigungsbeginn zum 15. Juli 2021 wird angestrebt.

LIFE e.V. begrüßt die Bewerbung aller Interessierten unabhängig von der Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität oder einer Behinderung und aller Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte, People of Color sowie Schwarzer Menschen.

Wenn Sie Fragen zum Projekt, zur Stelle oder zu unserer Organisation haben, kontaktieren Sie gerne Till Rosemann unter rosemann@life-online.de oder telefonisch 030/ 30 87 98 – 49 (wegen Homeoffice bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15. Juni 2021 – unter Angabe, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind – per E-Mail an Angelika Schmitt: schmitt@life-online.de .

Die Auswahlgespräche werden wir vom 22. bis 25. Juni führen. Bitte merken Sie sich diese Tage vor.
 

Bewerbungsschluss: 
15.06.2021
Anbieter: 
LIFE e.V.
Rheinstraße 45-46
12161 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.life-online.de
Ansprechpartner/in: 
Fragen zum Projekt, zur Stelle oder zu unserer Organisation : Till Rosemann, rosemann@life-online.de, 030/ 30 87 98 – 49 (wegen Homeoffice bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen). Bewerbungen bitte an: Angelika Schmitt
E-Mail: 
schmitt@life-online.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
27.05.2021


zurück nach oben