Chemisch-technische*r Assistent*in (CTA) / Chemielaborant*in (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Wasserwirtschaft und Strahlenschutz", Aufgabenbereich "Basisdienste", am Standort Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Chemisch-technischen Assistentin / Chemisch-technischen Assistenten (CTA)

bzw. Chemielaborantin / Chemielaboranten (m/w/d)

oder vergleichbare Qualifikation

befristet bis zum 31.01.2024 zu besetzen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9a TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Verfahrensverantwortung bei der Analyse von LHKW mittels GC-MS
  • Aufarbeitung und Messung von Nitroaromatischen Verbindungen im Bereich GC-MS/MS
  • Probenvorbereitung im Bereich GC-MS/MS (flüssig/flüssig-Extraktion) für schwerflüchtige KW
  • Mitarbeit im Bereich neu zu etablierender Aufgaben im Bereich der organischen Spurenanalytik
  • Probenvorbereitung im Bereich der Sedimentanalytik im Bereich der organischen Spurenanalytik.

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als CTA oder Chemielaborantin / Chemielaborant oder vergleichbare Ausbildung.
  • Erfahrungen in der Probenaufarbeitung von Sediment- und Wasserproben
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Hohe Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware (Microsoft Windows und MS Office) und fachspezifischer Software wird vorausgesetzt.

Erfahrungen in der Messung und Auswertung von Umweltproben mittels GC-MS/MS sind vorteilhaft. Ebenso sind Erfahrungen mit der Anwendungssoftware von Agilent GC-MS/MS - Systemen und Thermo GC-MS/MS - Geräten von Vorteil. Ausgesprochenes handwerkliches Geschick und technisches Verständnis für komplexe Analysegeräte aufgrund einschlägiger Berufserfahrungen sind gewünscht.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Abarbeitung der anfallenden ganztägigen Probenvorbereitungs- bzw. Analysentätigkeiten muss jedoch sichergestellt sein.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

  • Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Waldemar Bülow (Tel.: 05121 / 509-142) zur Verfügung.
  • Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Jürgen Mangler (Tel.: 05121 / 509-102) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die

Personalakte) nehmen wir vorzugsweise online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.06.2021 unter dem nachfolgenden Link:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81775

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

oder

Bewerbungsschluss: 
30.06.2021
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Waldemar Bülow; zum Verfahren: Jürgen Mangler
Telefon: 
05121 / 509-142; -102
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81775
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.06.2021


zurück nach oben