Sachbearbeiter (m/w/d): "Innerstädtische Bahntrassen - vernetze Lebensräume für Pflanze, Mensch und Tier"

Stadtverwaltung Erfurt

Beschreibung: 

Sachbearbeiter (m/w/d) Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben "Innerstädtische Bahntrassen - vernetze Lebensräume für Pflanze, Mensch und Tier"

in Teilzeit mit 20 Wochenstunden, befristet für 6 Monate, (es besteht die Option auf Verlängerung der Befristung bis September 2023)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

Planung und Ausführung der wissenschaftlichen Sachbearbeitung innerhalb der Voruntersuchung, insbesondere:

  • Beschaffung und Auswertung von Unterlagen
  • wissenschaftliche Unterstützung des Projektleiters durch Recherche, Abstimmung und Zuarbeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfassung von Arten
  • Dokumentation von Verwahrung der Belege für spätere Auswertung (Monitoring)
  • Organisation und Umsetzung der fachlichen und kommunikativen Inhalte
  • Abstimmung der wissenschaftlichen Standards mit dem Museum bzw. seinen Spezialisten
  • Erarbeitung von Konzepten und Unterlagen für spätere mögliche Projektphasen

Wahrnehmung von Aufgaben der Projektumsetzung, insbesondere:

  • Unterstützung und Zuarbeit für die Projektleitung zur konzeptionellen und fachlichen Erarbeitung der Handlungsoptionen zur Stärkung der ökologischen Stadterneuerung in Erfurt
  • Erfassung, Bewertung und Auswahl der für das Projekt zur Verfügung stehenden Flächen entlang von Bahnstrecken im Erfurter Stadtgebiet
  • Gewinnung und Klärung der Optionen für eine langfristige Sicherung dieser Flächen für den Naturschutz, einschließlich der Erstellung eines Grobkonzeptes für die spätere Nutzung und Gestaltung
  • Entwicklung der konkreten Maßnahmen zum Zielartenkonzept ("100-Arten-Karte")
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Zuarbeiten zur Projektabrechnung
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen, Flyer, Internetpräsentationen u. ä.

Sonstige Aufgaben, insbesondere:

  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung
  • Durchführung und Auswertung von Biotopkartierungen

Bewertung: E 13 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 18.06.2021

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.

  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches auf der Internetseite www.erfurt.de/stellen hinterlegt ist.
Anforderungen: 

Anforderungsprofil:

Erforderlich sind:

  • ein Hochschulabschluss (Diplom (Universität) bzw. Master) in der Fachrichtung Biologie, Naturschutz, Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Freiraumplanung oder einer artverwandten Fachrichtungen mit der Vertiefung Freiraum-, Umwelt- und/oder Stadtplanung/-entwicklung
  • Führerschein der Klasse B (Bitte Kopie beifügen!)

Wünschenswert sind:

  • einschlägige Kenntnisse der Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere ThürNatG, BNatSchG, Bauleitplanung, Tarif- und Arbeitsrecht, Ortsrecht und Verwaltungsvorschriften der Stadtverwaltung
  • Erfahrung in wissenschaftlicher Freilandarbeit
  • umfassende Kenntnisse zu Behördenstrukturen und Zuständigkeiten im Bereich Umwelt- und Naturschutz, der Stadtplanung oder –erneuerung
  • anwendungsbereite Kenntnisse des Arbeits- und Tarifrechts sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • eine hohe Initiative, die Begabung zum Herstellen von Transparenz über Ziele und Leistungserwartungen, eine gute Umsetzung von Zielen und Aufgaben, eine hohe Beweglichkeit des Denkens mit der damit verbundenen Tiefe des fachlichen Wissens im Aufgabengebiet

Die Wahrnehmung der Tätigkeit erfordert die Teilnahme am Wochenend- und Feiertagsdienst!

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Bewerbungsschluss: 
18.06.2021
Anbieter: 
Stadtverwaltung Erfurt
Personal- und Organisationsamt
Meister-Eckehart-Straße 2
99084 Erfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.erfurt.de/
Ansprechpartner/in: 
Frau Denise Grüning
Online-Bewerbung: 
https://www.erfurt.de/ef/de/leben/beruf/stellen/138514.html
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.06.2021


zurück nach oben