Fachdienstleiter*in für den FD Naturschutz & Landschaftspflege

Kreis Segeberg

Beschreibung: 

Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen.

Wir suchen für unseren Fachdienst 67.00 Naturschutz und Landschaftspflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Fachdienstleiterin / Fachdienstleiter

  • Entgeltgruppe 13 TVöD/Besoldungsgruppe A 13 SHBesG
  • unbefristet
  • Vollzeit

Unser Fachdienst „Naturschutz und Landschaftspflege" ist in den Fachbereich Umwelt, Planen, Bauen eingegliedert, zu dem die weiteren Fachdienste „Wasser-Boden-Abfall", „Kreisplanung, Regionalmanagement, Klimaschutz", "Bau-und Umweltverwaltung, "Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz/Geschäftsstelle Gutachterausschuss", "Kreisstraßen, Radwege, Brücken" sowie "Technisches Gebäudemanagement" zählen.

Vom östlichen Hügelland mit der charakteristischen nacheiszeitlichen Landschaft bis zur Geest im Westen mit ihren Moor- und Niederungsgebieten sind die 13 Mitarbeiter*innen des Fachdienstes 67.00 "Naturschutz und Landschaftspflege" im Einsatz für den Schutz von Natur und Landschaft. Kompetent und engagiert beraten die Kolleg*innen Gemeinden, Vorhabenträger, Kreispolitik und die ehrenamtlichen Naturschutzinstitutionen im Sinne des Interessenausgleichs mit der Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung sowie mit konkurrierenden Flächennutzungen im Außenbereich.

Ihre Aufgaben:

Als Fachdienstleiter*in für den Fachdienst Naturschutz und Landschaftspflege:

  • obliegt Ihnen die organisatorische, personelle und fachliche Leitung des Fachdienstes mit 13 Mitarbeiter*innen
  • identifizieren Sie sich mit den verbindlich festgelegten Führungswerten der Kreisverwaltung Segeberg und leben einen Führungsstil, der Verantwortung, Transparenz, Offenheit, Wertschätzung, Verlässlichkeit und Vertrauen verkörpert.
  • nehmen Sie die Belange einer unteren Naturschutzbehörde wahr und tragen die Ergebnisverantwortung insbesondere in den Bereichen
  1. Ziele des Naturschutzes entsprechend der gesetzlichen Vorgaben
  2. Gebiets- und Biotopschutz
  3. Artenschutz
  4. Beratung von Einzelvorhaben bei der Umsetzung der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung
  5. Mitwirkung an der Landes- und Regionalplanung sowie kommunaler Planung als Träger öffentlicher Belange
  6. Genehmigung von Rohstoffabbau
  7. Förderung von Naturschutzmaßnahmen
  • vertreten Sie den Fachdienst gegenüber der Verwaltungsleitung und in den Gremien der Kreispolitik
  • organisieren Sie die Sitzungen des Naturschutzbeirates und arbeiten mit dem Naturschutzbeauftragten des Kreises sowie weiterer ehrenamtlichen und hauptamtlichen Naturschutzinstitutionen zusammen
  • sind Sie 1. Ansprechpartner*in für die Pressestelle des Kreises und die für die kommunalen Partner*innen
Anforderungen: 

Was Sie mitbringen:

Sie verfügen über:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Landschaftsplanung oder- pflege, Landschaftsökologie, Naturschutz oder Geoökologie oder vergleichbarer Fachrichtungen mit nachweisbaren Kenntnissen des Naturschutzes oder
  • die Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnrichtung Landespflege oder Public Administration

Darüber hinaus haben Sie idealerweise:

  • mehrjährige Berufserfahrung auf dem Arbeitsgebiet, wünschenswerterweise innerhalb einer Naturschutzbehörde
  • Führungserfahrung
  • fundierte Kenntnisse im Naturschutzrecht des Bundes, der Länder und der EU
  • eine sichere Urteilsfähigkeit und Herangehensweise bei der Beurteilung naturschutzfachlicher und - rechtlicher Sachverhalte
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Entscheidungsfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Planungs- und Organisationstalent
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit gegenüber Mitarbeiter*innen, der Verwaltungsleitung, kommunalen Partner und Naturschutzverbänden sowie den Gremien der Kreispolitik
  • Verhandlungsgeschick, Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit bei der Beratung von Kund*innen und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie im kommunalen Fach- und Finanzcontrolling
  • einen sicheren Umgang mit einschlägiger EDV- Büro Software sowie die Bereitschaft EDV-Fachanwendungen zu nutzen
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung stellt für Sie kein Problem dar.
  • die Bereitschaft an Abendterminen außerhalb der Dienstzeit teilzunehmen
  • Gute Deutschkenntnisse (Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen).
Bewerbungsschluss: 
27.06.2021
Anbieter: 
Kreis Segeberg
Fachdienst 67.00 Naturschutz und Landschaftspflege
Hamburger Straße 30
23795 Bad Segeberg
Deutschland
WWW: 
https://karriere.segeberg.de/
Ansprechpartner/in: 
Frau Hoppe-Kohnert
Telefon: 
04551 951-9267
Online-Bewerbung: 
https://karriere.segeberg.de/...tleiter-fuer-den-Fachdienst-Nat-de-f534.html
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.06.2021


zurück nach oben