Projektleiter (m/w/d) „Pilotprojekt Ökologisches Trassenmanagement Thüringen“

Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V.

Beschreibung: 

Wer wir sind:

Die NfGA ist der Trägerverein der Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete" welche mit der thüringenweiten Erhaltung und Wiederherstellung günstiger Erhaltungszustände von Lebensraumtypen und Arten der FFH-Richtlinie und der Vogelschutzrichtlinie der Auen, Moore und Feuchtgebiete, beauftragt ist. Außerdem ist die Station mit dem thüringenweiten Amphibien- & Reptilienschutz betraut. Zu diesem Zweck werden Natur- und Artenschutzprojekte mit dem Schwerpunkt NATURA 2000 entwickelt und umgesetzt.

Zum Projekt:

Betreiber von (Strom-)Trassen und deren Dienstleister sowie Grundstückseigentümer sollen thüringenweit dahingehend beraten werden, dass sie auf den sonst zumeist naturschutzfachlich suboptimal gepflegten Trassenflächen ein "Ökologisches Trassenmanagement" umsetzen, um ausgewählte Zielarten (wie Schlingnatter, Moorfrosch, Kreuzotter, Zauneidechse) zu fördern, und die Pflege und Entwicklung der Trassenflächen nachhaltig zu gestalten. Zur Umsetzung des Projektes wird möglichst ab sofort eine/ein Projektleiter (m/w/d) in Vollzeit zur zeitlich befristeten Anstellung bis zunächst 03/2023 gesucht.

Ihr Aufgabenspektrum

  • naturschutzfachliche Beratung von Trassenbetreibern (thüringenweit) sowie Maßnahmenplanung und -Begleitung der Umsetzung– als Bindeglied zwischen Naturschutz, Wirtschaft und Behörden (ggf. Fördermittelakquise)
  • eigenverantwortliche Umsetzung und inhaltliche Steuerung des Projekts
  • Öffentlichkeitsarbeit, Finanz- und Erfolgskontrolle sowie Dokumentation
  • Artengruppen: Amphibien, Reptilien, Vögel, Fledermäuse, Insekten und Pflanzen der Pionierstandorte, Saumbiotope

Was wir Ihnen bieten

  • eine äußerst interessante, abwechslungsreiche Position
  • Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Projekts (Gestaltung von Lebensraumkomplexen hinsichtlich unterschiedlicher Artansprüche) sowie für zukünftige Projekte des Vereins
  • sehr selbständiges, flexibles und eigenverantwortliches Agieren
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L Entgeltgruppe 11
  • Dienstort / Projekt-Standort ist die NATURA 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete" in der Brehm-Gedenkstätte Renthendorf (Saale-Holzland-Kreis, Thüringen). Nach Absprache kann mobil von Außenstellen bzw. im Home-Office gearbeitet werden.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Es werden nur vollständige Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise) berücksichtigt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ein PDF, maximal 5MB) bis spätestens 09.07.2021 ausschließlich per E-Mail an: personal@nfga.de

Anforderungen: 

Stellenvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Biologie/ Naturschutz oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • umfassende Kenntnisse des Umwelt- und Artenschutzrechts sowie der FFH-Richtlinie
  • sicheres Auftreten, Beratungsgespür und Verhandlungsgeschick bei Projektvorstellungen und Diskussionen, Verantwortungsbewusstsein
  • MS Office Kenntnisse, QGIS-Anwenderkenntnisse
  • PKW-Führerschein und thüringenweite Reisebereitschaft (unter Einsatz des Privat-PKW gegen gängige km-Vergütung)

Was wir uns von Ihnen wünschen

  • Berufserfahrung im natur- und artenschutzfachlichen Projektmanagement bzw. -mitarbeit
  • Kontaktfreude und Verbindlichkeit im Umgang mit Projektbeteiligten
  • selbstständige, flexible und zuverlässige Arbeitsweise
Bewerbungsschluss: 
09.07.2021
Anbieter: 
Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V.
Am Wehrrasen 16a
04626 Schmölln
Deutschland
WWW: 
http://www.nfga.de
Ansprechpartner/in: 
Gitte Baumkötter
Telefon: 
034491 582264
E-Mail: 
personal@nfga.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.06.2021


zurück nach oben