IT-Koordinatorin/ IT-Koordinator Softwareentwicklung (w/m/d)

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Beschreibung: 

Bei der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in Karlsruhe, Abteilung 5 „Kompetenzzentrum Umweltinformatik“ (KUI) ist die Stelle einer / eines

„IT-Koordinatorin/ IT-Koordinators Softwareentwicklung (w/m/d)
der Fachrichtung Informatik, Geoinformatik oder vergleichbarer Studiengang“
Besoldungsgruppe A 14 bzw. Entgeltgruppe 13 TV-L

im Referat 52 „Umweltanwendungen I“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Im Referat 52 erfolgt das Datenmanagement von Umweltdaten. Außerdem gehören die Steuerung der Entwicklung und der Betrieb von Fachanwendungen mit den Schwerpunkten Naturschutz, Klima und Energie zu den Aufgabenbereichen. Die Anwendungslandschaft für mobile Webanwendungen umfasst Sachdaten in (Oracle-)Datenbanken, Geodaten über ESRI-Produkte, Webportale auf Basis von Liferay, Datenauswertungen mit Cadenza und Betrieb von Containern in Kubernetes.

Ihre Aufgaben:

  • Schnittstelle zwischen den Fachreferaten und den externen Dienstleistern,
  • Abstimmung der fachlichen Anforderungen für IT-Anwendungen mit den Fachreferaten zu den Schwerpunkten:
    • Neuentwicklung der Fachanwendung Ökokonto/Kompensationsverzeichnis,
    • Aufbau Klimaatlas,
  • Beratung und Unterstützung der Vorplanung (z.B. Wireframes oder Mockups),
  • Projektmanagement zur Steuerung der Entwicklung von externen Firmen und Mitarbeit bei der Konzeption,
  • Begleitung der Entwicklung der webbasierten IT-Fachverfahren mit hohem Anteil an Geodaten als Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen der LUBW und dem KUI,
  • Koordination der notwendigen Datenqualität und des Betriebs.

Ihr Profil:

Wir setzen voraus:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium an einer Universität oder ein akkreditiertes Masterstudium an einer Fachhochschule) in der Fachrichtung Informatik, Geoinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs,
  • Fundierte Kenntnisse in der Softwareentwicklung von Webanwendungen,
  • Kenntnisse im Datenmanagement von Sach- und Geodaten,
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten,
  • Gutes Dienstleistungsbewusstsein und gute Kommunikationsfähigkeiten insbesondere mit den Anwenderinnen und Anwendern,
  • Bereitschaft, sich in neue IT-Themenfelder einzuarbeiten.

von Vorteil sind:

  • Praktische Erfahrungen im Projektmanagement.

Unser Angebot:

  • Die Besoldung erfolgt für Beamtinnen und Beamte bis Besoldungsgruppe A 14 LBesG BW. Die Bezahlung für Beschäftigte erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis kann, wenn die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind, zu einem späteren Zeitpunkt in Aussicht gestellt werden.
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet,
  • Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team,
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Flexible Arbeitszeitmodelle,
  • Betriebliche Altersversorgung und JobTicket BW.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.09.2021 unter Angabe der Ordnungsziffer - OZ 39/2021 an die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Abteilung 1, Griesbachstraße 1, 76185 Karlsruhe oder per Mail ausschließlich an Bewerbungen@lubw.bwl.de.

Bewerbungsschluss: 
30.09.2021
Anbieter: 
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Griesbachstraße 1
76185 Karlsruhe
Deutschland
WWW: 
https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/lubw
Ansprechpartner/in: 
Herr Koch
Telefon: 
0721/5600-1306
E-Mail: 
bewerbungen@lubw.bwl.de
Sonstiges: 
OZ 39/2021
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.09.2021


zurück nach oben