Mitarbeiter (m/w/d) der Fachrichtung Biologie, Landespflege

Regierung von Schwaben

Beschreibung: 

Die Regierung von Schwaben sucht für das Sachgebiet 51 („Naturschutz“) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m/w/d) der Fachrichtung Biologie, Landespflege oder einer vergleichbaren Fachrichtung

in Vollzeit als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Ihre Aufgaben umfassen

  • artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigungen
  • Unterstützung bei zoologischen Fachfragen in der Eingriffsregelung, z.B. bei Windkraft-Vorhaben, speziellen artenschutzrechtlichen Prüfungen (saP)
  • Mitarbeit bei und Konzeption von Artenhilfsprogrammen und Projekten der bayerischen Biodiversitätsstrategie mit Schwerpunkt Avifauna, insbesondere Wiesenbrütermanagement
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit im Sachgebiet.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Univ. / Master) der Fachrichtung Biologie, Landespflege oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse des Artenschutzrechts, der Natura 2000-Richtlinie und planungsrechtlicher Standardverfahren
  • gute Kenntnisse von Flora und Fauna
  • Grundkenntnisse der Methoden und Instrumentarien des Naturschutzes und der Landschaftspflege
  • vertiefte Kenntnisse der heimischen Avifauna
  • Erfahrungen mit Artenschutzprojekten und der Umsetzung von Naturschutzprojekten sind vorteilhaft
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B.

Idealerweise verfügen Sie darüber hinaus über

  • gutes Organisationsvermögen sowie die Fähigkeit zu selbstständiger und strukturierter Arbeitsweise
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • souveränes Auftreten
  • Teamgeist, Engagement und Kooperationsbereitschaft
  • hohe Belastbarkeit und Bereitschaft, gelegentlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten
  • sicheren Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen und den GIS-Programmen.

Die Eingruppierung ist in der Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen.

Die Stelle soll möglichst bald besetzt werden und ist zunächst befristet bis 31.12.2022.

Die Vollzeitstelle (40,1 Wochenstunden) ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Der Beschäftigungsort ist Augsburg.

Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit keine Einschränkungen hinsichtlich der Außendienstfähigkeit bestehen.

Wir bitten um Übersendung Ihrer Bewerbung über unser Online-Bewerberportal bis spätestens 30.09.2021.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz auf unserer Homepage:
https://www.regierung.schwaben.bayern.de/mam/allgemein/datenschutz/datenschutz-personenbezogene-daten-bewerbung.pdf

Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Liegl (Telefon 0821/327-2595) zur Verfügung, für personalrechtliche Auskünfte Herr Wießneth (Telefon 0821/327-2352).

Bewerbungsschluss: 
30.09.2021
Anbieter: 
Regierung von Schwaben
Z2.1 - Personal
Fronhof 10
86152 Augsburg
Deutschland
Sonstiges: 
Geschäftszeichen: Z2.1-0302.1/3073
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.09.2021


zurück nach oben