Sachbearbeitung bezirkliche Steganlagen und Bodenschutz (m/w/d)

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin

Beschreibung: 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Durchführung von Verwaltungsverfahren nach Wasserrecht einschl. Zwangsmittelverfahren zur Durchsetzung von Abrissverfügungen bei illegal errichteten Sportbootsstegen
  • Durchführung von Genehmigungsverfahren nach Wasserrecht bezüglich der Neuerrichtung und bei wesentlichen Veränderung von Sportbootsstegen sowie der Verlängerung von bestehenden Genehmigungen sowie deren Überwachung
  • Durchführung von Verwaltungsverfahren nach dem Bodenschutzrecht zur Anordnung von Detailuntersuchungen einschl. Zwangsmittelverfahren
  • Dateneingabe/ Vorgangsbearbeitung im fachbezogenen IT-System
  • Pflege des Bodenbelastungskatasters Berlin für den Bezirk Treptow-Köpenick
  • Beratung von Antragstellenden/ -pflichtigen

Das bringen Sie mit:

  • Formale Anforderungen:

Beamtinnen/Beamte:

  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des nichttechnischen Verwaltungsdienstes


Tarifbeschäftigte:

  • Diplom- oder Bachelor- Abschluss eines für die Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung geeigneten Studienganges der Fachrichtung Recht für die öffentliche Verwaltung

oder Öffentliche Verwaltung oder der Betriebswirtschaftslehre etc. oder Verwaltungsfachangestellte/r oder Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation mit abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II

Fachliche Kompetenzen:

  • Fundierte und anwendungssichere Kenntnisse im Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitsrecht (VwVfG, VwVfGBln, VwVG, VwGO, VwZG, VGebO, AZG, ASOG, ZustKat Ord, UGebO)
  • Fundierte und anwendungssichere Kenntnisse im Wasser- und Bodenschutzrechtrecht (Berliner Wassergesetz, Wasserhaushaltsgesetz, Bundes-Bodenschutzgesetz, Berliner Bodenschutzgesetz)
  • Kenntnisse im Bundes- und Berliner Naturschutzgesetz, Fischereigesetz, Wasserschutzgebietsverordnungen, Landschaftsschutzgebietsverordnungen, Biotopschutzverordnungen (FFH-Richtlinie, Natura 2000), Nachbarschaftsrecht
  • Kenntnisse über die Strafprozessordnung, die LHO, AV LHO; die GGO I, VOL/A, BlnDSG
  • PC- Anwenderkenntnisse im Umgang mit der eingesetzten Standardsoftware (Word, Excel, Outlook)

Außerfachliche Kompetenzen:

  • U.a. sind Leistungs- Lern- und Veränderungsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Selbständigkeit sehr wichtig, darüber hinaus sollten Sie auch über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verfügen. Die Bereitschaft zur Fortbildung und Einarbeitung in die fachdienstbezogene Fachsoftware wird vorausgesetzt.
  • Für die Wahrnehmung von Außenterminen ist zudem der Besitz eines Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Führen der Dienstfahrzeuge erforderlich.

Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen, welches unter "Weitere Informationen" zur Verfügung steht.

Bewerbungsschluss: 
26.09.2021
Anbieter: 
Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
Umwelt- & Naturschutzamt
Neue Krugallee 4
12435 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Herr Schröder
Telefon: 
030 902 97 5894
E-Mail: 
christoph.schroeder@ba-tk.berlin.de
Sonstiges: 
Kennziffer: 4300 / 5062 5914 / 2021 / 005
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.09.2021


zurück nach oben