Diplom-Ingenieur (FH) / Bachelor Maschinenbauwesen (m/w/d) odgl.

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Stade des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich „Betrieb und Unterhaltung landeseigener Anlagen und Gewässer“ am Standort Stade im Aufgabenbereich „Sperrrwerke, Schadstoffunfallbekämpfung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz eines / einer

Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor Maschinenbauwesen oder vergleichbarer Studiengang (m/w/d)

auf unbestimmte Zeit in Vollzeit (z.Zt. 38,5 Std./Woche) zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Der Aufgabenbereich 12 betreibt und unterhält entlang der Unterelbe 8 Sperrwerke und eine Schleuse (Antriebe teils elektromechanisch, hauptsächlich elektrohydraulisch), 3 hydraulisch angetriebene Klappbrücken und ein Entlastungssiel.

Zusätzlich obliegt dem Aufgabenbereich die Organisation und Durchführung der Schadstoffunfallbekämpfung in Küstengewässern.

Neben den Aufgaben im Aufgabenbereich 12 können auch gleichwertige bzw. ähnliche Aufgaben aus anderen Geschäftsbereichen der Betriebsstelle Stade oder anderer NLWKN-Betriebsstellen zu bearbeiten sein.

Wir bieten:

  • eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Position mit guter technischer Ausstattung
  • wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL) und
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Selbstständige Planung, Ausschreibung und Vergabe von maschinenbautechnischen Unterhaltungsmaßnahmen in allen Leistungsphasen der HOAI sowie die Übernahme der örtlichen Bauüberwachung
  • Projektsteuerung und Vergabe von maschinenbau- und elektrotechnischen Aufträgen an Dritte
  • Maschinen- und elektrotechnische Hauptprüfungen beauftragen, begleiten, Prüfungsergebnisse beurteilen und Schadensbehebung veranlassen und abwickeln
  • Aufstellen, Ausschreiben, Vergeben von Wartungsleistungen an maschinen- und elektrotechnischen Anlagen, Kontrolle und Abrechnung
  • Beratende Leistungen und Prüfleistungen (Überprüfen von Planungsleistungen Dritter und Bauausführungen) bei Planungs- und Baumaßnahmen sowie Teilnahme an entsprechenden Planungs- und Baubesprechungen
  • Betreuung der in Cuxhaven gelagerten Ölwehrgeräte einschl. zugehöriger Lagerhalle in Zusammenarbeit mit dem THW OV Cuxhaven, Veranlassung und Überwachung von Reparaturen an Gerät und Halle
  • Unterstützung und Wahrnehmung der Einsatzleitung bei Schadstoffunfällen
  • Rufbereitschaften der Schadstoffunfallbekämpfung außerhalb der regulären Dienstzeiten (nachts, an Wochenenden und Feiertagen) abwechselnd in einem größeren Team
  • Teilnahme an regelmäßigen, meist mehrtägigen fachbezogenen Schulungen und Unterstützung sowohl bei Ausarbeitung und Vorbereitung als auch bei der Durchführung von Schadstoffunfallbekämpfungsübungen

Anforderungsprofil der/des Bewerberin/-s:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau oder vergleichbar als Dipl.-Ing (FH) oder Bachelor mit Kenntnissen im Bereich Hydraulikantriebe
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten
  • Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten, verbindliches Auftreten sowie Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zu Außendiensten
  • Bereitschaft zu Rufbereitschaftsdiensten außerhalb der regulären Dienstzeiten (nachts, an Wochenenden und Feiertagen) abwechselnd in einem größeren Team
  • Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. Klasse 3
  • Bereitschaft zur Nutzung der Dienstkraftfahrzeuge und Bereitschaft, im Bedarfsfall den eigenen Privat-PKW gegen Kostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung einzusetzen
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Sprachzertifikat mindestens Niveau C1 für Nichtmuttersprachler) sowie ein gutes Ausdrucksvermögen
  • Flexibilität, Organisationstalent, Team- und Kooperationsfähigkeit, auch fachübergreifend
  • Kommunikationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse im Bereich des Vergabrechts und praktische Erfahrungen im Bereich Hydraulikantriebe wären von Vorteil
  • Kenntnisse im Stahlwasserbau und Korrosionsschutz sind wünschenswert

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Beschäftigte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

  • Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Baumann (Tel.: 04141/601-212) zur Verfügung.
  • Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Haack (Tel.: 04141/601-235) richten.

Ihre Bewerbung wird vorzugsweise online entgegengenommen.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen: http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/ oder als Direktdownload http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennung „12-MB“ vorzugsweise auf elektronischem Wege (per Email mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) mit einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten und einer Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bis zum 01.02.2022 an folgende Email-Adresse

Bewerbung.std@nlwkn.niedersachsen.de

oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Stade

Harsefelder Straße 2
21680 Stade

www.nlwkn.niedersachsen.de


 

Bewerbungsschluss: 
01.02.2022
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Stade
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Baumann; zum Verfahren: Frau Haack
Telefon: 
04141 601-212; -235
E-Mail: 
bewerbung.std@nlwkn.niedersachsen.de
Sonstiges: 
Kennung „12-MB“
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.01.2022
zurück nach oben