Berater/in Tierhaltung (m/w/d)

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beschreibung: 

Ihre Chance als

Berater/in Tierhaltung (m/w/d)
(vergleichbar gehobener technischer Dienst)

- EG 10 TV-H – 32 Wochenstunden – zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet bis zum 31.03.2024 gemäß § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 TzBfG

in der Abteilung „Beratung“ im Fachgebiet „Beratungsteam Tierhaltung“

Dienstsitz: LLH – Beratungsstelle, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar
 

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Gruppen- und Einzelberatungen zu allen Fragestellungen der Fütterung und Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere einschließlich rechtlicher Grundlagen und Futtermittelqualitätsfragen
  • Erstellung und Präsentation von Beratungsunterlagen für Fachvorträge und Medien
  • Schwachstellenanalyse in tierhaltenden Betrieben hinsichtlich Verbesserung des Tierwohls
  • Etablierung neuer Beratungsangebote in enger Abstimmung mit der Fachgebietsleitung, weiteren Beratungskräften und in Zusammenarbeit mit externen Partnern

Unser Angebot

  • Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Persönliche und berufliche Weiterentwicklung
  • Kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Hessen
Anforderungen: 

Ihr Profil

  • ein Hochschulabschluss (erster berufsqualifizierender Abschluss = Bachelor/Diplom FH) in den Studiengängen Agrarwissenschaften/Agrarwirtschaft mit Schwerpunktsetzung im Bereich Tierhaltung oder ein Studienabschluss in einem vergleichbaren Studiengang

Weiterhin werden erwartet

  • vertiefte Kenntnisse in Haltungsverfahren und Technik der Haltung von Rindern oder Schweinen
  • vertiefte Kenntnisse zu Fragen des Tierschutzes, insbesondere im Schwerpunkt Rind oder Schwein
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit modernen Kommunikationsmedien (u.a. MS-Office)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen in der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe
     

Das Verfahren

Die Auswahl erfolgt nach den Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung sowie einem Vorstellungsgespräch. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Im LLH wird ein respektvoller und vertrauensvoller Umgang gelebt. Wir arbeiten innerhalb der Behörde interdisziplinär sowie nach innen und außen serviceorientiert. Unser Handeln zeichnet sich durch ein hohes Maß an Integrität und Loyalität aus. Diese und folgende Fähigkeiten runden Ihr Profil ab:

  • Selbstständigkeit
  • Methodenkompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationskompetenz
  • Ziel- und Ergebnisorientierung
     

Interesse geweckt?

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens

07.10.2022

an den

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Zentrale Dienstleistungen
Fachgebiet Personal,
Kennziffer 586
Kölnische Str. 48 - 50
34117 Kassel

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappe, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB) an Personal@LLH.Hessen.de übersenden. Geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung an, auf welche Stelle Sie sich bewerben (Kennziffer 586) und wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!


Ansprechpartner

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Herrmann, Tel.: 0151 14294874, bei Fragen zum Verfahren Herr Leitsch, Tel: 0561 7299236, zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 
07.10.2022
Einsatzort: 
35578 Wetzlar
Deutschland
Anbieter: 
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Zentrale Dienstleistungen – Fachgebiet Personal
Kölnische Straße 48-50
34117 Kassel
Deutschland
WWW: 
https://llh.hessen.de/ueber-uns/karriere-jobs/stellenangebote/
Ansprechpartner/in: 
Herr Dr. Herrmann
Telefon: 
0151 14294874
E-Mail: 
personal@llh.hessen.de
Sonstiges: 
Kennziffer 586
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
24.08.2022