Technischer Sachbearbeiter (m/w/d) Luftreinhaltung, Stadtklima & vorsorgender Bodenschutz

Stadt Osnabrück

Beschreibung: 

VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Technischer Sachbearbeiter (m/w/d)

Luftreinhaltung, Stadtklima und vorsorgender Bodenschutz

im Fachdienst Umweltplanung

Der Fachdienst Umweltplanung im Fachbereich Umwelt und Klimaschutz ist für die Aufgabengebiete Klimaschutz, Klimaanpassung, Stadtklima, Luftreinhaltung, vorsorgender Bodenschutz, Umweltprüfung und Umweltinformationssystem zuständig.

Die Stelle auf einen Blick:

  • Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 29 Stunden.
  • Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Einstellung.
  • Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Stellenwert: EG 12 TVöD
  • Bewerbungsfrist: 30. September 2022

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung und Fortschreibung von Konzepten und Fachplänen für die Aufgabengebiete Luftreinhaltung, Stadtklima, vorsorgender Bodenschutz
  • Monitoring des Umweltzustands und der Umweltziele in den o.g. Aufgabengebieten, Maßnahmenentwicklung und -umsetzung, Erstellen von Berichten und Vorlagen für politische Gremien
  • Fachliche Stellungnahmen zu städtebaulichen Planungen, zu Vorhaben anderer Dienststellen und zu Vorhaben Dritter
  • Wahrnehmung von Aufgaben der unteren Bodenschutzbehörde (vorsorgender Bodenschutz)
  • Ausschreibung, Vergabe, fachliche Begleitung und Abrechnung von gutachterlichen Leistungen
  • Fördermittelakquise und administrative Bearbeitung von Förderprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geographie, Landschaftsplanung /-entwicklung oder in einem technischen/naturwissenschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkten im Bereich Umweltschutz.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Kenntnisse in den Bereichen Luftreinhaltung und Stadtklima
  • Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Analytisches Denken und Handeln
  • Motivations-, Überzeugungs- und Konfliktfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Kenntnisse in Bodenschutz, Vergaberecht, Fördermittelakquise und -management sowie ArcGIS wären wünschenswert

Unser Angebot:

  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Kontakt bei Fragen:

  • Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Langer, Fachdienstleiter, Telefon 0541/323-4246.
  • Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3055 zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

ONLINE-BEWERBUNG

Bewerbungsschluss: 
30.09.2022
Anbieter: 
Stadt Osnabrück
Fachbereich Umwelt und Klimaschutz
Markt 28
49074 Osnabrück
Deutschland
WWW: 
https://service.osnabrueck.de/...gen/-/egov-bis-detail/einrichtung/1368/show
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Herr Langer ; zum Verfahren: Herr Lutzer
Telefon: 
0541 323-4246; -3055
Online-Bewerbung: 
https://karriere.bei-der-stadt.de/o9tbg
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.09.2022