LWF-2240 Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) - Projekt: Totholzentwicklung & ihre pilzlichen / bakteriellen Zersetzergemeinschaften unter verschiedenen Klimabedingungen

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Beschreibung: 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Abteilung „Biodiversität, Naturschutz und Jagd“

Projekt: » Totholzentwicklung und ihre pilzlichen sowie bakteriellen Zersetzergemeinschaften unter verschiedenen Klimabedingungen «

LWF-2240

  • Besetzung zum 01.01.2023,
  • befristet bis 30.06.2024,
  • Vergütung nach E 13 TV-L  

Ihre Aufgaben: 

  • Leitung, Organisation und Durchführung von Totholzinventuren und Arterfassungen (Pilze, Fledermäuse) 
  • Probenahme für genetische Analysen mittels Next-Generation-Sequencing 
  • Betreuung von Werkvertragsnehmern und Hilfskräften und Abwicklung von Vergabeverfahren 
  • Statistische Verschneidung und Auswertung der im gesamten Projekt gewonnenen Daten 
  • Verfassen von Projektberichten sowie von Veröffentlichungen und Beiträgen für Wissenschaft und forstliche Praxis 

Vollständige Bewerbungsunterlagen:

Anforderungen: 

Voraussetzungen: 

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder Diplom) in den Fachrichtungen Forstwissenschaften, Biologie oder  einer verwandten Disziplin  
  • Gute ökologische und forstliche Fachkenntnisse 
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den o. g. Aufgabenbereichen (insbesondere waldkundliche Aufnahmen,  Biodiversitätserfassungen, Probenahme für molekulargenetische Analysen und der Auswertung von genetischen  Analysen, Datenmanagement und -analyse, statistische (multivariate) Verfahren, inkl. Beherrschung der einschlägigen  Software (insb. „R“), GIS)   
  • Erfahrungen im Management von Forschungsprojekten inkl. der Anleitung und Betreuung von Projektmitarbeitern 
  • Eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten inkl. Publikationen 
  • Uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit sowie Bereitschaft zu mehrtätigen Außendiensten in teils schwierigem  (alpinen) Gelände; Führerschein Klasse B wünschenswert 
  • Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit zum Verfassen von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen in deutscher  und englischer Sprache 
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
Bewerbungsschluss: 
10.10.2022
Anbieter: 
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 1
85354 Freising
Deutschland
WWW: 
http://www.lwf.bayern.de/
Ansprechpartner/in: 
Peter Kratzer
Telefon: 
08161 4591-950
E-Mail: 
bewerbung@lwf.bayern.de
Sonstiges: 
LWF-2240
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.09.2022