Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Teilprojekt 3: "Biotische Waldschadensmodellierung".

Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Beschreibung: 

Im Rahmen des Verbundprojektes "Trockenheitsrisiken in Wäldern im Klimawandel (TroWaK)", das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe im Waldklimafonds
(WKF) gefördert wird, die Mitarbeit im Teilprojekt 3: "Biotische Waldschadensmodellierung".


Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Institut für Strategien und Folgenabschätzung – Standort Kleinmachnow
Bewerbungsfrist: 3. Oktober 2022 für die Kennziffer: KM-SF-WA-29-22

Ihre Aufgaben

  • Identifizierung von Schadinsekten für die betroffenen Waldbaumarten, Überprüfung der Datenverfügbarkeit und bestehender Schaderreger-Risikomodelle;
  • Analyse der durch Schadinsekten und Pathogene verursachten Waldschäden in Abhängigkeit von Witterung, Topographie und Bestandsbedingungen;
  • Entwicklung und/oder Anpassung von Modellen zur Vorhersage des Schaderregerrisikos, die auf die individuellen Bedingungen der einzelnen Bestände kalibriert sind;
  • Aufbau einer räumlichen Datenbank und einer Internetplattform zur interaktiven Darstellung der Ergebnisse;
  • Umfassende Literatur- und Datenrecherche unter Verwendung gängiger Forschungsinstrumente;
  • enge Zusammenarbeit mit den Projektpartnern bei der Modellentwicklung, Datenerfassung und Modellbereitstellung;
  • Verfassen und Präsentation von Projektberichten und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften.

Sie haben

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Forst-, Umwelt-, Agrarwissenschaften, Geoökologie, Geo-, Umwelt- Informatik oder einer vergleichbaren Disziplin;
  • gute Kenntnisse und Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung vom Modellen im Bereich der Forst- und/oder Agrarwissenschaften;
  • Kenntnisse über mathematische und (geo-)statistische Modelle sowie die Anwendung von Methoden des maschinellen Lernens (ML) und entsprechender Softwaretools (z.B. R, Python) sind wünschenswert;
  • gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten, Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit;
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einer internationalen Arbeitsumgebung;
  • eine bis zum 31. Oktober 2027 befristete Vollzeitbeschäftigung mit 39,0 Wochenstunden. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst-Ost (TVöD-Ost).
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe E 13 TVöD;
  • einen Eintritt zum 1. November 2022.

Der JKI-Standort Kleinmachnow ist von Berlin und Potsdam verkehrsgünstig zu erreichen und sehr gut an den ÖPNV angeschlossen (Haltestelle Julius Kühn-Institut, 8 min ab S-Bahnhof Berlin-Wannsee).

Bei einer Einstellung kann ein Zuschuss zum Jobticket der S-Bahn in Höhe von maximal 40 Euro pro Monat gezahlt werden.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Das Julius Kühn-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Das JKI unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist seit 2021 Träger des
Zertifikates audit berufundfamilie. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen, bietet das JKI im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten u.a. flexible Arbeitszeitmodelle an.

Mehr Informationen
Anto Raja Dominic
Tel.: +49 (0) 33203 48-368
E-Mail: sf@julius-kuehn.de (Bitte bei Kontaktaufnahme per E-Mail die Kennziffer angeben).

Online bewerben

Bewerben Sie sich bitte bis zum 3. Oktober 2022 über das Online-Bewerbungssystem "Interamt". Klicken Sie dazu bitte auf den Button "Online bewerben" auf der Seite von "Interamt".

Für eine Übersicht aller offenen Stellenausschreibung des Julius Kühn-Instituts, folgen Sie bitte diesem Link:
https://interamt.de/koop/app/trefferliste?0&partner=3695 .

Für Ihre Bewerbung registrieren Sie sich bitte bei Interamt unter https://www.interamt.de/koop/app/registrieren . Sollten Sie bereits als Nutzerin bzw. Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie bitte Ihr Login.
Bei technischen Problemen und Fragen zu Ihrer Registrierung wenden Sie sich bitte direkt an Interamt unter der Nummer +49 (0) 345 4800-140 oder per E-Mail: kontakt@interamt.de .

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen sind im Rahmen des Online-Verfahrens bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist im System hochzuladen.

Das Julius Kühn-Institut ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
Hausanschrift: Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Hauptverwaltung, Erwin-Baur-Straße 27, 06484 Quedlinburg.
Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.julius-kuehn.de/datenschutz-stellenangebote .

Bewerbungsschluss: 
03.10.2022
Einsatzort: 
14532 Kleinmachnow
Deutschland
Anbieter: 
Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Deutschland
WWW: 
https://www.julius-kuehn.de/
Ansprechpartner/in: 
Anto Raja Dominic
Telefon: 
+49 (0) 33203 48-368
E-Mail: 
sf@julius-kuehn.de
Online-Bewerbung: 
https://www.interamt.de/koop/app/registrieren
Sonstiges: 
Kennziffer: KM-SF-WA-29-22
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.09.2022