Projektkoordinator (m/w/d)

The Nature Conservancy gGmbH

Beschreibung: 

The Nature Conservancy in Europe gGmbH sucht eine/n Projektkoordinator*in m/f/d (Teilzeit bis Vollzeit 80%-100% in Berlin, Deutschland). Die Stelle wird gemeinsam mit dem Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf ausgeschrieben, ist ab sofort verfügbar und zunächst bis zum 31. Dezember 2023 befristet, während ein anderes Teammitglied in Elternzeit ist. Eine Verlängerung der Stelle bis Juni 2025 ist jedoch möglich, wenn dies sowohl von TNC als auch von der/dem MitarbeiterIn gewünscht wird

IHRE POSITION BEI TNC

Der/die Projektkoordinator*in wird den Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf (B-CW) dabei unterstützen, Maßnahmen zur Erreichung von Biodiversitäts- und Klimaanpassungszielen zu planen und in die Umsetzung bringen.

Der/ die Projektkoordinator*in arbeitet an der Umsetzung naturbasierter Lösungen in B-CW und wird gemeinsam vom Umwelt- und Naturschutzamt B-CW und TNC betreut. Die Stelle ist Teil des TNC Europe Urban Greening Program (EUG) von TNC das in Zusammenarbeit mit Kommunen grüne Infrastruktur zu entwickelt, die zu mehr Vegetation, geringerer Hitzebelastung, besserem Regenwassermanagement, größerer Artenvielfalt und höherer menschlicher Gesundheit führen. 

Anforderungen: 

DIE HAUPTAUFGABEN

Der/die Projektkoordinator*in wird die Kooperation zwischen TNC und B-CW gewährleisten und an das Umwelt- und Naturschutzamt angebunden werden. Die Aufgaben beinhalten eine Identifikation von Potenzialen in B-CW für die Entwicklung von Klimaanpassungsmaßnahmen, sowie die Planung und Umsetzung von Demonstrationsprojekten, die naturbasierte Lösungen zur Anpassung an den Klimawandel im Bezirk beschleunigen. Als Mitarbeiter des EUG wird der/die Projektkoordinator*in die Aktivitäten im Zusammenhang mit der Partnerschaft entwickeln, koordinieren und zu sichtbaren Ergebnissen führen und damit zu den Zielen des EUG-Programms beitragen. Aufgaben sind insbesondere:

  • Koordinierung zwischen TNC und dem B-CW Umwelt- und Naturschutzamt, einschließlich Terminplanung, Vorbereitung von Tagesordnungen, Sitzung, Moderation und Protokollierung.
  • Antragstellung eines Projektes zur Produktion von gebietseigenem Saat- und Pflanzgut im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Entwicklung von urbanen Rasen- und Wiesenflächen
  • Koordination von Projekten zu Regenwasserversickerung und quartiersbezogener Konzepte zur Klimaanpassung.
  • Verfassen eines Berichts zu urbanem Grünland in Charlottenburg-Wilmersdorf basierend auf vorhandenen Datenerhebungen
  • Entwicklung eines Pools von Projekten für Klimaanpassungsmaßnahmen basierend auf dem Bezirklichen Klimaanpassungskonzept und Beantragung von Fördermitteln zur Umsetzung dieser Projekte.
  • Projektmanagement von Demonstrationsprojekten mit aktiver Bürgerbeteiligung, einschließlich der Koordination innerhalb der Bezirksverwaltung und mit und externen Akteuren.    
  • Unterstützung des Vergabeprozesses für Zuwendungen und Dienstleistungsverträgen mit Partnern und Auftragnehmern. von TNC und B-CW.
  • Öffentlichkeitsarbeit für interne und externe Zielgruppen (z.B. Verfassen von Anträgen, Berichten, Pressemitteilungen, Social Media Content und anderen Kommunikationsprodukten).
  • Aufbau und Pflege von Beziehungen zu TNC-Kolleg*innen, kommunalen Interessenvertreter*innen, öffentlichen, gemeinnützigen, akademischen und Forschungseinrichtungen sowie zu Partner*innen aus der Privatwirtschaft, um den Wissenstransfer von „Best Practices“ zu ermöglichen.
  • Beaufsichtigung von Mitarbeiter*innen (Praktikant*innen, Student*innen oder Freiwilligen) auf Projektbasis.     
  • Einbeziehung der biologischen Vielfalt und damit zusammenhängender ESS-Themen in die lokale Planung, in das Verwaltungshandeln und in die Zivilgesellschaft.

ERFORDERLICHE QUALIFIKATIONEN

  • Bachelor-Abschluss in Biologie, Geoökologie, Umweltwissenschaften, Landschaftsplanung oder einem verwandten Fachgebiet und 3 Jahre Berufserfahrung oder eine gleichwertige Kombination aus Ausbildung, Berufserfahrung und Praktika o.Ä.
  • Kreatives Denken, Fähigkeit, Probleme auch auf unkonventionelle Weise zu lösen
  • Erfahrung in der Durchführung von, Datenauswertungen und der Erstellung von Projektberichten.
  • Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten und Fristen einzuhalten.
  • Ausgeprägte schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten.
  • Ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten, Eigeninitiative, Urteilsvermögen und gewissenhafte Arbeitsweise.
  • Fließende Beherrschung der deutschen Sprache und gute Englischkenntnisse. 

GEWÜNSCHTE QUALIFIKATIONEN

  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen und dem öffentlichen Sektor.
  • Multikulturelle oder kulturübergreifende Erfahrungen.    
  • Aktive, selbstorganisierte Arbeitsweise bei gleichzeitiger hoher Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit und Kommunikation.
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten und die Bereitschaft, über das übliche Maß hinaus neue Ideen zu entwickeln.
  • Fähigkeit in komplexen Situationen mit Flexibilität und Verantwortung Lösungen zu finden.
Bewerbungsschluss: 
07.10.2022
Anbieter: 
The Nature Conservancy gGmbH
Schiffbauerdamm 8
10117 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Hanna Spinalska
E-Mail: 
hanna.spinalska@tnc.org
Online-Bewerbung: 
https://careers.nature.org/...OCUS=Applicant&JobOpeningId=52204&PostingSeq=1
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.09.2022