Mitarbeiter*in (m/w/d) - Fachrichtung: Biologie, Ökologie, Geographie, Landespflege

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.

Beschreibung: 

DVL sucht für das Verbundprojekt Blütenbunt-Insektenreich in Schleswig-Holstein eine(n) Mitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit (20 h)

Zur Umsetzung des über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderten Verbundprojektes Blütenbunt-Insektenreich, Teilvorhaben „Ländliche Räume“, sucht der Deutsche Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) Schleswig-Holstein ab dem 01.11.2022 eine(n)

Mitarbeiter*in (m/w/d)

in Teilzeit (20 h)

für die Beratung von ländlichen Kommunen und die Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen.

Ihre Zukunft beim DVL:

Der (DVL) Schleswig-Holstein tritt gemeinsam mit seinen Mitgliedsverbänden, den Lokalen Aktionen, für einen kooperativen Naturschutz in Schleswig-Holstein ein. Die Zusammenarbeit von Landnutzern, Kommunen und Naturschützern bildet die Grundlage für die partnerschaftliche Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen.

In dem Verbundprojekt „Blütenbunt-Insektenreich“ (Laufzeit 01. Mai 2020 bis 30. April 2026), Teilvorhaben „Ländliche Räume“, kooperieren der DVL und die Lokalen Aktionen eng mit Kommunen und den Naturschutzbehörden der Landkreise Schleswig-Holsteins. Ziel des Teilvorhabens ist die langfristige Förderung blütenbesuchender Insekten und ihrer Lebensräume auf kommunalen Flächen im ländlichen Raum.

Die Vermittlung von Handlungskompetenzen und die Umsetzung von Maßnahmen zur Entwicklung insektenfreundlicher Lebensräume sind wesentlich für eine erfolgreiche Projektarbeit. Das Verbundprojekt wird gemeinsam mit den Projektpartnern Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik der CAU Kiel durchgeführt.

Für die Umsetzung des Teilvorhabens „Ländliche Räume“ sucht der DVL eine engagierte Teilzeitkraft für das süd-östliche Schleswig-Holstein. Die Aufgaben sind sowohl fachlich als auch organisatorisch ausgerichtet und ausgesprochen vielfältig.

Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Beratung kommunaler Flächeneigentümer zu einer insektenfreundlichen Pflege und Entwicklung von Grünflächen und anderen Siedlungsbiotopen. Die Entwicklung bzw. naturschutzfachliche Aufwertung vorhandener Grünflächen zu artenreichen Offenlandlebensräumen in Abstimmung mit den kommunalen Flächeneigentümern und den Naturschutzbehörden stellt einen weiteren Schwerpunkt dar. Darüber hinaus sind gemeinsam mit den Projektpartnern vielfältige Aktionen im Themenfeld Umweltbildung und Ausbildung von Artenkenner*innen geplant.

Sie bekommen die Gelegenheit, mit einem vielfältig aufgestellten Projektteam die Entwicklung zu mehr Insektenschutz auf der kommunalen Ebene anzustoßen, zu gestalten und durch Zusammenarbeit zu verstetigen. Dienstort ist Bad Segeberg. Die Stelle ist aufgrund der begrenzten Projektlaufzeit bis zum 30. April 2026 befristet.

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Beratung zur insektenfreundlichen Pflege und Entwicklung von Grünflächen
  • Standortbewertung und Maßnahmenentwicklung
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Entwicklung von Offenlandlebensräumen
  • Monitoring / Erfolgskontrolle
  • Wissensvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Abstimmungen mit Maßnahmenträgern und zu beteiligenden Genehmigungsbehörden
  • Dokumentation und interner Austausch
Anforderungen: 

Sie bringen dafür folgendes Profil mit:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Biologie, Ökologie, Geographie, Landespflege o.ä.
  • Sie haben Kenntnisse in den Bereichen Naturschutz in der Agrarlandschaft, Schwerpunkt Offenlandlebensräume/Grünland, und Naturschutz im Siedlungsraum.
  • Sie haben umfangreiche botanische und ökologische Kenntnisse.
  • Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen in der Renaturierungsökologie sowie in der Begleitung der praktischen Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen (Biologische Bauleitung) mit.
  • Sie haben Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Umweltbehörden und Kommunen
  • Sie sind vertraut mit den Grundzügen der Projektabwicklung (Initiierung, Umsetzung, Präsentation, Erfolgskontrollen).
  • Sie sind kommunikationsfähig, haben große soziale Kompetenz und ein sicheres Auftreten.
  • Sie sind flexibel, arbeiten strukturiert und wickeln Prozesse selbständig und korrekt ab.
  • Sie haben einen Führerschein und sind bereit, Ihr eigenes Kfz gegen Fahrtkostenerstattung zu nutzten.
  • Sie bringen nach Möglichkeit Ortskenntnisse mit.
  • Sie sind sicher im Umgang mit einschlägiger Bürosoftware (einschließlich GIS).
  • Sie sind engagiert, besitzen Einsatzwillen und sind interessiert an einer selbständigen, aber teamorientierten und verantwortungsvollen Arbeit.

Dann bieten wir Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum Homeoffice
  • eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem bundesweit tätigen Verband
  • eine Teilzeitbeschäftigung (20 h/Woche; 50%) sowie eine Vergütung in Anlehnung an TV-L, bis zur Entgeltgruppe 12.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 16.10.2022 ausschließlich per E-Mail als pdf-Dokument, versehen mit dem Betreff “Blütenbunt-Insektenreich“ an: bewerbung@dvl.org Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Herr Uwe Dierking unter Tel. 0431/ 659 985 46 zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin mit und welchen Stundenumfang Sie anstreben. Möglich ist auch, die Stelle im Rahmen von Jobsharing zu teilen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sollte es pandemiebedingt erforderlich sein, kann das Auswahlverfahren auch vollständig mittels Informations- und Kommunikationstechnik erfolgen.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u.U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Bewerbungsschluss: 
16.10.2022
Einsatzort: 
24113 Kiel
Deutschland
Anbieter: 
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Promenade 9
91522 Ansbach
Deutschland
WWW: 
https://www.dvl.org/
Ansprechpartner/in: 
Bernd Blümlein
Telefon: 
0981 180099-0
Fax: 
0981 1800 99-30
E-Mail: 
b.bluemlein@dvl.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.09.2022