Sachbearbeiter/in Baumschutz (w/m/d)

Stadt Ludwigsfelde

Beschreibung: 

Wir suchen Sie!

Sachbearbeiter/in Baumschutz (w/m/d)

  • Fachdienst: Kommunalservice
  • Beschäftigungsverhältnis: Vollzeit (39 Stunden ab 2023)
  • Beginn: ab sofort
  • Befristung: unbefristet
  • Bewerbungsfrist30.11.2022

Die Stadt Ludwigsfelde mit ihren 28.000 Einwohnern und 11 Ortsteilen liegt in der Nähe von Berlin im Norden Teltow-Flämings. Als regionaler Wachstumskern bietet die Stadt ideale Möglichkeiten, Wohnen, Leben und Arbeiten in Einklang zu bringen.

Der Bauhof der Stadt ist unter anderem für die Erhaltung und Gestaltung der öffentlichen Grünanlagen sowie für die Straßenerhaltung und -reinigung in Ludwigsfelde verantwortlich.

Das Verwaltungsteam umfasst dabei die Leiterin des Kommunalservices und deren Stellvertretung sowie weiteren Sachbearbeiter/innen im Bereich Baumkontrolle, Straßenunterhaltung, Grünflächenmanagement und Haushalt.

Als Sachbearbeiter/in im Bereich Baumschutz wissen Sie worauf es vor allem verwaltungstechnisch in diesem Bereich ankommt.

Wir schätzen Sie als fachlich versierte/n Ansprechpartner/in sowohl innerhalb der Verwaltung als auch mit der Unteren Naturschutzbehörde für fundierte Abstimmungen bzw. Genehmigungsbeantragungen rund um das Thema Baumschutz.

Sie scheuen keine Gesetzestexte sowie deren Auswirkungen. Teamfähigkeit und der Wunsch eine sinnstiftende Tätigkeit auszuüben runden Ihr Profil ab – dann sind wir neugierig auf Sie und freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Kernaufgaben:

Kontrolle und Herstellung der Verkehrssicherheit und Fachgerechte Baumpflege an Bäumen des kommunalen Straßenbegleitgrüns, auf Grünflächen, in Wäldern und anderen kommunalen Einrichtungen der Stadt

  • regelmäßige Prüfung des kommunalen Baumbestandes auf Verkehrssicherheit, Pflanzenkrankheiten und Pflegebedarf
  • Treffen von Maßnahmen im Rahmen der Verkehrssicherheit 
  • Durchsetzung und Vertretung der Maßnahmen gegenüber Bürgern, Vertretern der Naturschutzbehörde u.a. Interessenvertretern 
  • Entscheidung über Schutz-  und Pflegemaßnahmen 
  • Ausschreibung sowie Vergabe von Baumfäll- und Baumpflegearbeiten sowie deren Abnahme und ordnungsgemäße Abrechnung
  • Antragstellung bei der UNB, Absprache mit dem Revierförster
  • Kontrolle Tiefbaumaßnahmen im Wurzelbereich von Bäumen
  • Planung und Einleitung von Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen
  • Führen des Baum- und Grünflächenkatasters

Wir bieten:

  • Sinnstiftendes Aufgabengebiet und einen modernen Arbeitsplatz in einer "bewegten" Stadt
  • Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z. B. mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten, keine Kernzeiten
  • Attraktive Bezahlung nach dem TVöD
  • Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung
  • Zuschuss des Arbeitgebers zur Zusatzversorgung (Betriebsrente)
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeiterevents
  • 30 Tage Urlaub

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9 a TVöD bewertet.

Anforderungen: 

Fachlich:

  • Qualifizierung zum FFL-zertifizierten Baumkontrolleur/in oder Europaen Tree Technician (ETT)  in Verbindung mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Gärtner/in in der Fachrichtung Baumschule, als Forstwirt/in oder einer abgeschlossenen Weiterbildung als Fachagrarwirt/in Baumpflege bzw. einem abgeschlossnen Bachelorstudium in der Forstwirtschaft 
  • Oder eine 3-jährige abgeschlossene Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung als Baumpfleger/in /Baumkontrolleur/in und der Qualifizierung zum FFL –zertifizierten Baumkontrolleur oder Europaen Tree Technician (ETT)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens nachgewiesene Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen)
  • Baumpflegerische Spezialkenntnisse
  • Umfassende Gehölzkenntnisse sowie sichere Baumartenbestimmung (auch unbelaubt)
  • Kenntnisse im Naturschutzrecht sowie in der ZTV Baumpflege
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Gute Kenntnis im Umgang mit GIS und Datenbanken
  • Verwaltungserfahrung im Zusammenhang mit der Umsetzung der Naturschutzgesetzgebung
  • Führerschein der Klasse B

Persönlich:

  • Sorgfalt
  • Team- und Kritikfähigkeit
  • Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten 
  • Sicheres und freundliches Auftreten 
Bewerbungsschluss: 
30.11.2022
Anbieter: 
Stadt Ludwigsfelde
Fachdienst Personal
Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde
Deutschland
WWW: 
https://www.ludwigsfelde.de/
Ansprechpartner/in: 
Djamila Peter
Telefon: 
03378 827-180
Fax: 
03378 827-124
E-Mail: 
personal@Ludwigsfelde.de
Online-Bewerbung: 
https://www.ludwigsfelde.de/rathaus-und-buergerservice/rathaus/karriere/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
18.11.2022