Sachbearbeiter/in (m/w/d) in der Tierseuchenkasse NRW (Kennziffer 1882)

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche!

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für die Tierseuchenkasse NRW in Münster baldmöglichst eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Die Tierseuchenkasse NRW gehört als Sondervermögen zur Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, Beiträge von den Tierhalterinnen und Tierhaltern in Nordrhein-Westfalen zu erheben, um damit beim Auftreten einer Tierseuche Entschädigung zu leisten und Beihilfen für vorbeugende Maßnahmen anzubieten.

Bei uns erwartet Sie ein interessanter, abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie bearbeiten Leistungsanträge nach dem Tiergesundheitsgesetz und weiteren Rechtsbereichen
  • Im Rahmen der Leistungsbearbeitung gewähren Sie Beihilfen und Entschädigungen an Tierhalterinnen und Tierhalter und kontrollieren die Voraussetzungen für die Leistungszahlung unter Anwendung der IT-Systeme der Tierseuchenkasse und der HIT-Datenbank
  • Sie setzen sich mit der Thematik der Tierwertschätzung im Tierseuchenfall auseinander und kontrollieren Tierwertschätztabellen im Entschädigungsfall
  • Sie erstellen Anhörungs, Leistungs-, Ablehnungs- und Rückforderungsbescheide nach verwaltungsrechtlichen Vorgaben
  • Sie kontrollieren Leistungsanträge und erteilen die Freigabe zur Auszahlung der Leistungen
  • Sie pflegen das Modul für die Transparenz der Gewährung von staatlichen Beihilfen
  • Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung der fachspezifischen Datenverarbeitungssysteme der Tierseuchenkasse NRW
Anforderungen: 

Was Sie mitbringen:

  • Bachelor of Laws bzw. Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) (Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) bzw. Verwaltungslehrgang II zum Zeitpunkt der Einstellung oder
  • Abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts in den Studiengängen Öffentliche Verwaltung oder Öffentliches Management zum Zeitpunkt der Einstellung oder
  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss Agrarwissenschaften oder Agrarwirtschaft (Bachelor oder Diplom) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung, möglichst mit Verwaltungskenntnissen
  • gute Organisationsfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe
  • gutes Zahlenverständnis, Sorgfalt und Genauigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Bewältigung saisonaler Arbeitsspitzen
  • sichere Handhabung von MS-Office
  • Kenntnisse der HIT-Datenbank sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten
  • umfassende Fort- und Weiterbildung
  • E-Learning
  • 30 Tage Urlaub
  • zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Kantine, Sozialraum
  • Homeoffice
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket

Es handelt sich um eine für zwei Jahre befristete Stelle

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

dotiert

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht

Job kompakt:

  • Bewerbung über Website
  • Besetzung baldmöglichst
  • in Münster

Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an:

Dr. Birgit Kaeppel, Telefon: 0251 28982-34, E-Mail: birgit.kaeppel@lwk.nrw.de

Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an:

Alina Wenke, Telefon: 0251 2376-927, E-Mail: alina.wenke@lwk.nrw.de

Werden Sie Teil des Teams!

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 11.12.2022 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 1882) ein. Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/career?company=LandwirtschP

Bewerbungsschluss: 
11.12.2022
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachbereich 11 – Personal, Organisation –
Nevinghoff 40
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
http://Nevinghoff40
Ansprechpartner/in: 
Alina Wenke
Telefon: 
02512376927
E-Mail: 
alina.wenke@lwk.nrw.de
Online-Bewerbung: 
https://career5.successfactors.eu/...qcareer?jobId=1882&company=LandwirtschP
Sonstiges: 
Kennziffer 1882
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.11.2022