Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Umweltschutz

Stadt Viersen

Beschreibung: 

Viersen ist eine lebenswerte, zukunftsgerichtete und landschaftlich schön gelegene kreisangehörige Stadt mit etwa 78.000 Einwohner/innen.

Die harmonische Verbindung zwischen Urbanität und Natur bietet eine hohe Lebens- und Arbeitsqualität. Hohe Wohnqualität, eine exzellente medizinische und soziale Versorgungslage, ein ausgewogener Branchenmix sowie eine vielfältige Schullandschaft sind neben einem facettenreichen Kulturangebot und den umfangreichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und sportlichen Betätigung prägend für das Stadtbild.

Die Stadtverwaltung Viersen sucht im Fachbereich Zentrale Bauverwaltung, Geodaten, Liegenschaften u. Bodenordnung in der Abteilung - Zentrale Bauverwaltung - zum 01.01.2023 eine

Sachbearbeitung (m/w/d)

für den Bereich Umweltschutz.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Die Stadtverwaltung Viersen ist eine sehr vielseitige, flexible und familienfreundliche Arbeitgeberin, die den verschiedenen Bedürfnissen der Arbeitnehmer/innen gerne entgegenkommt. Darüber hinaus ist Viersen aufgrund der Nachbarschaft zu den Großstädten Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf sowie zu den Naherholungsgebieten am Niederrhein sehr verkehrsgünstig gelegen.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Stellungnahmen zu umweltbezogenen Gutachten, Planungen und Anträgen insbesondere in Bezug auf Boden- und Grundwasseruntersuchungen
  • fachliche Begleitung bei der Umsetzung der in den Gutachten und Planungen vorgeschlagenen Maßnahmen
  • Rückbau von Gebäuden einschließlich Vorbereitung, Ausschreibung und Begleitung
  • Planung und Umsetzung von Erosionsschutzmaßnahmen
  • Ausschreibung und Beurteilung von Baugrunduntersuchungen
  • Begleitung bei Fragen zur geothermischen Energiegewinnung
  • konzeptionelle Ansätze für den Umweltschutz (kommunaler Umweltschutz und kommunale Projekte, Öffentlichkeitsarbeit.

Änderungen und Erweiterungen des Aufgabenbereichs bleiben vorbehalten.

Anforderungen: 

Sie bringen mit:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium aus den angewandten Geowissenschaften mit umweltrelevanten Schwerpunkten
  • vertiefende Kenntnisse in den Bereichen Bodenschutz, Altlasten und Klimaschutz mit den entsprechenden Rechtsgrundlagen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen technischen Verfahren
  • Offenheit für die interdisziplinäre und zielorientierte Zusammenarbeit im Technischen Dezernat
  • Kreativität und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit und Bereitschaft zur Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den üblichen Office-Produkten und GIS-Anwendungen.

Wünschenswert:

  • Berufserfahrung in den o.g. Aufgabengebieten.
Bewerbungsschluss: 
31.12.2022
Anbieter: 
Stadt Viersen
Rathausmarkt 1
41747 Viersen
Deutschland
WWW: 
http://www.viersen.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Labinski
Telefon: 
0216 2101128
Fax: 
0216 2101119
E-Mail: 
personalangelegenheiten@viersen.de
Online-Bewerbung: 
https://karriere.viersen.de/danhf
Sonstiges: 
Kennziffer: 801020
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.11.2022