Projektmanager*in - Bilaterales Kooperationsprogramm

GFA Consulting Group GmbH

Beschreibung: 

Intro

Die GFA ist Generalbeauftragte des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für das Bilaterale Kooperationsprogramm mit weltweiten Aktivitäten und hat hierfür ein Programmbüro in Berlin.
 
Das Programm unterstützt durch bilaterale Projekte die Entwicklung der Bereiche Ernährung, Landwirtschaft und gesundheitlicher Verbraucherschutz im Ausland. Ein wichtiges Prinzip der Projektarbeit ist "Partnerschaftliche Zusammenarbeit zum beiderseitigen Nutzen", wobei Aufbau und Pflege der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen eine besondere Rolle spielen. Die Projektformate umfassen Bereiche wie agrarpolitische und agrarfachliche Dialoge, Demonstrations- und Trainingsprojekte und Verbandskooperationen. Zurzeit werden u.a. Projekte in der Volksrepublik China, der Ukraine, Indien, Kasachstan, Mongolei, Äthiopien, Marokko, Brasilien, Argentinien, Sambia, Thailand und Südafrika durchgeführt.
 
Die GFA entwickelt mit und für das BMEL die Projektkonzepte, vergibt die Projekte - zumeist über öffentliche Ausschreibungen - an Projektdurchführer (Consultingfirmen, Verbände, Institutionen), ist für das fachliche und finanzielle Monitoring sowie für die Evaluierung der Projekte verantwortlich.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n weitere/n Projektmanager*in, um an der erfolgreichen Durchführung des Programms mitzuwirken.

Aufgaben

  • Identifizierung und Vorbereitung von Konzeptionen für Neuprojekte im Bereich Agrarpolitik, Agrarfinanzierung, Klimaanpassung und Vermeidung von negativen Folgen des Klimawandels, überbetriebliche Zusammenarbeit und Ähnliches, inklusive Dienstreisen in die Partnerländer (Projektidentifikation vor Ort, Abstimmungs- und Verhandlungsgespräche, Erstellen von Projekt- und Leistungsbeschreibungen, Abstimmung von Durchführungsvereinbarungen, Erstellen von Entscheidungsvorlagen an das BMEL)
  • Vergabe von Projekten (Abstimmung Projekt- und Leistungsbeschreibung, Kalkulation von Projektbudgets, Vorbereitung der Vergabe- und Ausschreibungsunterlagen, Angebotsauswertung, fachliche Prüfung der Verträge)
  • Steuerung und Monitoring von Projekten, inklusive Dienstreisen in die Partnerländer (regelmäßiger Austausch mit den Durchführern und Partnern, Verfassen von Stellungnahmen zu Projektberichten, Prüfung und Genehmigung von Änderungsanträgen, Teilnahme an Steuerungsgruppensitzungen u.a. Veranstaltungen, Vorbereitung, Beauftragung und Begleitung von Evaluierungen)
  • Regelmäßige Abstimmungen mit dem BMEL und Partnern zum Programm und den jeweiligen Projekten

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Agrarwissenschaften oder vergleichbar;
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung; vorzugsweise mehr als 5 Jahre Berufserfahrung
  • Mindestens 2 Jahre Erfahrung mit der Durchführung oder der Stuerung von internationalen Projekten;
  • Erfahrung im Bereich Projektplanung und Projektmanagement in der internationalen Zusammenarbeit
  • Vorzugsweise Berufserfahrung mit Projekten im Bereich Agrarwirtschaft, landwirtschaftliche Berufsausbildung, landwirtschaftliche Beratung, Agrarpolitik oder ländliche Entwicklung;
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse; vorzugsweise Kenntnisse in  Französisch oder Spanisch;
  • Vorzugsweise Erfahrung im Umgang mit Vertreter*innen von Ministerien und Behörden;
  • Auslandserfahrung in Schwellen- oder Entwicklungsländern ist von Vorteil.

Bewerbungsprozess

Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Referenzen/Zertifikaten) an Regine Reuter unter reuter@gfa-group.de.
Für weitere Fragen steht Ihnen Regine Reuter unter +49 40 60 30 61 21 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und danken allen Bewerber*innen für ihr Interesse.

Bewerbungsschluss: 
21.12.2022
Anbieter: 
GFA Consulting Group GmbH
Eulenkrugstr. 82
22359 Hamburg
Deutschland
WWW: 
http://www.gfa-group.de/jobs/index.html
Ansprechpartner/in: 
Regine Reuter
Telefon: 
+49 40 60 30 61 21
E-Mail: 
reuter@gfa-group.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.11.2022