Fachdienstleitung Kreisstraßen & Radverkehr (m/w/d)

Landkreis Göttingen

Beschreibung: 

In der KREISVERWALTUNG GÖTTINGEN ist im Fachbereich Bauen - Fachdienst Kreisstraßen und Radverkehr - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die künftig nach Besoldungsgruppe A 12 NBesG ausgewiesene Vollzeitstelle der

Fachdienstleitung für den Fachdienst Kreisstraßen und Radverkehr (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Diese Ausschreibung ist auch für Tarifbeschäftigte geöffnet. Die Eingruppierung richtet sich dann nach den tariflichen Vorschriften und erfolgt vorbehaltlich einer abschließenden Bewertung und unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 12 TVöD.

Der Dienstort ist Göttingen.

Wesentlicher Aufgabenbereich:

  • Leitung des Fachdienstes Kreisstraßen und Radverkehr mit den Bereichen Verkehrsplanung und Bauausführung, Förderung Radverkehr, straßenrechtliche Planfeststellung sowie Straßenunterhaltung. Der Fachdienst umfasst neben dem Team im Kreishaus auch die Teams der Kreisstraßenmeisterei Göttingen (Groß Schneen) und Osterode am Harz (Katzenstein).
  • Aufstellung und Umsetzung des Straßenausbauprogramms einschl. Radwegen und Brückenbauwerken, Durchführung und Koordinierung der Kreisstraßenverwaltung, Entscheidungen nach dem Straßengesetz sowie in straßenrechtlichen Planfeststellungsverfahren
  • Entwicklung und Umsetzung des Masterplans Radverkehr

Änderungen im Aufgabenbereich bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrsingenieur- bzw. Bauingenieurwesen oder als Wirtschaftsingenieur*in mit Vertiefung Verkehr / Mobilität (Diplom (FH/TU/TH), Bachelor, Master) oder vergleichbarer Fachrichtungen oder die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehem. gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) durch den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH), Diplom-Verwaltungsbetriebswirt*in (FH) oder durch einen vergleichbaren Bachelor-Abschluss eines Studienganges der öffentlichen Verwaltung.
  • Eine einschlägige Berufserfahrung ist erforderlich.

Außerdem werden gem. Anlage 6 des aktuell gültigen Leitfadens zum Personalauswahlverfahren erwartet:

  • Im Rahmen der Fachkompetenz insbesondere:

    • Wünschenswert sind fundierte Kenntnisse im Straßenrecht
    • Wünschenswert sind vertiefte und praxisgereifte Kenntnisse auf dem Gebiet der Straßenplanung und des Straßenbaus
    • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht
    • Umfassende PC-Kenntnisse und -Erfahrung
  • Im Rahmen der persönlichen Kompetenz insbesondere:

    • Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit Dritten, z. B. mit anderen Behörden, Bürger*innen
    • Eigeninitiative, Einsatz-, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie hohe Zuverlässigkeit
    • Konzeptionelles und lösungsorientiertes Denkvermögen
    • Entschluss- und Entscheidungskraft
    • Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungsprozessen
    • Sensibilität im Umgang mit verständlicher und bürgerfreundlicher Verwaltungssprache
  • Im Rahmen der sozialen Kompetenz insbesondere:

    • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
    • Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick
    • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • Selbstständige, organisierte, zuverlässige und zielorientierte Arbeitsweise
    • Kommunikationsfähigkeit
    • Gleichstellungs- und Diversitätskompetenz
  • Im Rahmen der methodischen Kompetenz insbesondere:

    • Organisatorisches Geschick
    • Verhandlungsgeschick
    • Wirtschaftliches und planvolles Vorgehen
  • Eignung als Führungskraft:

    • Möglichst bereits Erfahrung in der Wahrnehmung von Führungsaufgaben.

Die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie bei Bedarf der Einsatz eines privaten Kraftfahrzeuges gegen finanzielle Erstattung sind erforderlich.
Auf diesem Arbeitsplatz können Sie grundsätzlich in Vollzeit und Teilzeit arbeiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Stundenumfang an.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, herausfordernde Führungsaufgabe in einem motivierten Team
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und individuelles Coaching
  • Sehr gute Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeitregelungen, Mobiles Arbeiten / Home Office, eine Kinderkrippe im Kreishaus Göttingen und ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Landkreis Göttingen strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet.

Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Bewerber*innen, die uns voranbringen wollen, willkommen.

Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Um die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, freuen wir uns besonders auf die Bewerbung von Frauen. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für das Auswahlverfahren ist es hilfreich, wenn Sie den Grund bzw. die Gründe für Ihre Bewerbung angeben und Ihre persönliche Befähigung mit Blick auf das Anforderungsprofil der Stelle erläutern.

Die Kreisverwaltung Göttingen arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir abzusehen.

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung daher bis zum 11.12.2022 online über Interamt an den Landkreis Göttingen.

Ansprechpartner:

  • Nähere Auskünfte zu den wahrzunehmenden Aufgaben können durch Frau Fragel als zuständige Dezernentin (Telefon: 0551 525-2448) erteilt werden.
  • Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Bauer (Telefon: 0551 525-2624) zur Verfügung.

Diese externe Stellenausschreibung wird zeitgleich auch hausintern veröffentlicht. Externe Bewerber*innen mache ich vorsorglich darauf aufmerksam, dass bei dieser Stellenausschreibung über eingehende geeignete interne Bewerbungen vorrangig entschieden werden wird.

Bewerbungsschluss: 
11.12.2022
Anbieter: 
Landkreis Göttingen
Reinhäuser Landstraße 4
37083 Göttingen
Deutschland
WWW: 
http://www.landkreisgoettingen.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Fragel; zum Verfahren: Herr Bauer
Telefon: 
0551 525-2448; -2624
Online-Bewerbung: 
https://interamt.de/koop/app/trefferliste?1&partner=1735
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
25.11.2022