Sachbearbeiter*in (m/w/d) - Regionalplanung

Regionalverband Großraum Braunschweig

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist in der Rechtsform einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft Träger der Regionalplanung, Untere Landesplanungsbehörde, Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf Schiene und Straße und zuständig für weitere Pflichtaufgaben im Großraum Braunschweig (Verkehrsentwicklungsplanung, Konzepte für Gewerbeflächenentwicklung, Berufsschulangebote, Tourismus und Regionalmarketing, Hochwasserschutz).

Das Verbandsgebiet umfasst die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel mit rd. 1,13 Mio. Einwohnern auf einer Fläche von ca. 5 090 qkm.

In der Abteilung Regionalentwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine für zwei Jahre befristete Vollzeitstelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d)

für Regionalplanung

nach der Entgeltgruppe 11 TVöD im Umfang von 39 Stunden/Woche zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

In dieser Funktion sind Sie für vielfältige Aufgaben der Regionalplanung, mit dem Schwerpunkt Einzelhandel im Verbandsgebiet zuständig. Sie arbeiten u. a. mit kommunalen Gebietskörperschaften, den zuständigen Behörden, Institutionen, Planungsbüros sowie der fachöffentlichen und politischen Ebene zusammen.

Ihre vielfältigen Aufgaben konzentrieren sich dabei insbesondere auf die Themenfelder:

  • Mitarbeit bei der Bearbeitung von regionalen Konzepten zur Entwicklung der Siedlungs- und Versorgungsstrukturen im Sachthema Siedlungsentwicklung u.a. zu den Themen Einzelhandel, Zentrale-Orte, Siedlungsachsen und Daseinsvorsorge, u.a. für das RROP
  • Mitwirkung bei der Aufstellung und Fortschreibung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) für den Großraum Braunschweig in den Themenfeldern Siedlungsentwicklung, Teilkapitel Einzelhandel
  • Mitwirkung an der Abwägung, Erfassung, Zusammenstellung und Aufbereitung von Stellungnahmen bei der Aufstellung des RROP
  • Verfassen von Stellungnahmen zu einzelhandelsbezogenen Bauleitplänen, Einzelhandels- und Zentrenkonzepten sowie weiteren Planungen Dritter
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Raumordnungsverfahren
  • Mitwirkung bei der Betreuung externer Gutachter
  • Übernahme von Verwaltungsaufgaben, z. B. Vorbereitung von Vergabeverfahren oder politischen Beschlüssen
  • die Zuordnung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Als Bewerberin oder Bewerber verfügen Sie über:

Vorausgesetzt wird:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in der Fachrichtung Raumplanung oder Stadt- und Regionalplanung, Geographie mit entsprechender Vertiefungsrichtung oder aus vergleichbarer Fachrichtung

Wünschenswert:

  • Berufserfahrung in diesem oder in einem vergleichbaren Arbeitsfeld
  • Kenntnisse im Raumordnungs-, öffentlichen Planungs-, Umwelt- sowie Verfahrensrecht
  • Sachkenntnisse in den Bereichen Regionalplanung und Regionalentwicklung sowie in der Erarbeitung regionaler Entwicklungskonzepte
  • Erfahrungen in der informellen Konzepterarbeitung und Strukturentwicklung
  • Kenntnisse regionaler und kommunaler Planungs- und Strategieprozesse
  • Kenntnisse der Strukturen und Akteure in der Region
  • Der geübte Umgang mit GIS-Anwendungen sowie Datenbanken
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Sie zeichnen sich durch sicheres Auftreten, Überzeugungskraft, Teamfähigkeit, Kreativität und eine selbstständige Arbeitsweise aus. Erwartet werden zudem ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und gute kommunikative Fähigkeiten.

Ein ausgeprägtes Querschnittsdenken mit einem hohen Maß an Aufgeschlossenheit für wechselnde Themen und Aufgabenstellungen sind ebenso erforderlich wie die Fähigkeit, Ergebnisse verständlich darstellen zu können. Entsprechende EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist ein moderner und innovativer Arbeitgeber.

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit und mobiles Arbeiten)
  • Aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr
  • Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie die Stellenausschreibung anspricht und Sie Interesse haben, an der Weiterentwicklung des Regionalverbandes Großraum Braunschweig mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung

  • bis zum 26.02.2023

unter Angabe der

  • Kenn-Nr. 04/2023

und Ihres möglichen Eintrittstermins.

  • Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von der Leiterin der Abteilung Regionalentwicklung Frau Weyde, telefonisch unter 0531/2 42 62 11 oder von der Teamleiterin Frau Angerer unter 0531/2 42 62 23.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur online im PDF-Format unter

ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
bewerbung@regionalverband-braunschweig.de 

Umfangreiche Informationen zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.regionalverband-braunschwei

Bewerbungsschluss: 
26.02.2023
Anbieter: 
Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
Deutschland
WWW: 
http://www.regionalverband-braunschweig.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Weyde, Frau Angerer ; zum Verfahren: Frau Jaskulski
Telefon: 
0531 24262-11, -23; 177
Fax: 
.
E-Mail: 
bewerbung@regionalverband-braunschweig.de
Sonstiges: 
04/2023
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
25.01.2023