Doktorand(in) am Lehrstuhl für Waldwachstumskunde (E13 TV-L, 65%)

Technische Universität München Lehrstuhl für Waldwachstumskunde

Beschreibung: 
Der Lehrstuhl für Waldwachstumskunde ist Teil des Wissenschaftszentrums Weihenstephan.
Sein Arbeitsschwerpunkt ist es, die Kenntnisse über Gesetzmäßigkeiten und Wachstumszusammenhänge in Wald und Stadtökosystemen zu erweitern.
Zur Bearbeitung des im Rahmen des ERA-Nets SUMFOREST geförderten Projekts REFORM suchen wir zum 01.04.2017, vorbehaltlich einer endgültigen Bewilligung durch den Projektträger, befristet auf drei Jahre eine/n

Doktorand(in) (E13 TV-L, 65%)

Ihre Aufgaben
Gemeinsam mit forstwissenschaftlichen Partnern aus kooperierenden europäischen Ländern werden Sie waldbau- liche Behandlungsprogramme für eine risikoarme Waldbewirtschaftung analysieren, entwickeln und erproben. Den Schwerpunkt werden Sie dabei auf die Untersuchung von Mischbeständen, deren Resilienz gegenüber Störungen und deren ökologische Wirkungen und Leistungen legen. Die entwickelten quantitativen Leitlinien für die Begründung und Behandlung von Mischbeständen werden gemeinsam mit Praktikern erprobt und in Musterbeständen umgesetzt.

Unsere Anforderung
  • Abgeschlossenes Studium (Master) in Forstwissenschaften oder in einer vergleichbaren Disziplin
  • Solide Kenntnisse in Waldökologie, Waldbau und Waldwachstumskunde
  • Kenntnisse in und Interesse an dendrometrischen Feldarbeiten
  • Fundierte Kenntnisse in der biostatistischen Auswertung von Baum- und Bestandeskennwerten
  • Bereitschaft zur Mobilität ins europäische Ausland im Rahmen kurzer Forschungseinsätze
  • Begeisterung für interdisziplinäres wissenschaftliches Arbeiten in einer europäischen Forschergruppe
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten
Am Lehrstuhl werden Sie in ein Team aus motivierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eingebunden und arbeiten in einer international vernetzten Arbeitsgruppe. Die Technische Universität München bietet ein mo- dernes, international renommiertes Forschungsumfeld mit umfangreichem Fortbildungsangebot (Graduate School). Die Stelle wird mit 65% einer Vollzeitstelle nach E13 TV-L vergütet. Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen; bitte bis spätestens 28.02.2017 per E-Mail in einem PDF an das

Sekretariat des Lehrstuhls für Waldwachstumskunde, Frau Beate Felsl (beate.felsl@lrz.tum.de)

oder schriftlich an
Technische Universität München
Lehrstuhl für Waldwachstumskunde
Frau Beate Felsl
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2
85354 Freising
Bewerbungsschluss: 
28.02.2017
Anbieter: 
Technische Universität München Lehrstuhl für Waldwachstumskunde
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2
85354 Freising
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Frau Beate Felsl
E-Mail: 
beate.felsl@lrz.tum.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.01.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben