Projektbearbeiterin / Projektbearbeiter

Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt

Beschreibung: 
Die Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt sucht zum 01.04.2017

eine Projektbearbeiterin / einen Projektbearbeiter

zur Verstärkung unseres Teams.

Die Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt ist eine vollrechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt. Der Sitz der Landesanstalt ist Magdeburg. Sie ist die zentrale Einrichtung des Landes Sachsen-Anhalt zur Wahrnehmung der mit der Altlastenfreistellung nach dem Umweltrahmengesetz zusammenhängenden Aktivitäten im Bereich der Altlastensanierung. Seit dem 01.01.2016 ist die LAF auch für altlastenbedingte Sanierungen von Wasserkörpern, die zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie notwendig sind, zuständig. Ihre Aufgabe ist die Koordination, Begleitung und fachliche Mitwirkung an der Vorbereitung, Umsetzung und Überwachung von Projekten zu altlasten-bedingten Sanierung von Böden und Oberflächengewässern. Die landesweite Koordinierung der Maßnahmen erfordert zudem Ihre Mitarbeit in Fachgremien und Projektgruppen insb. bei der Umsetzung des Schadstoffkonzeptes Sachsen-Anhalt.

Wesentliche Tätigkeiten:
  • Entwicklung von Maßnahmen und Handlungsempfehlungen für den weiteren Umgang mit altlastenbedingten Schadstoffbelastungen in Gewässern, Sedimenten und Flussauen,
  • Erarbeitung und Fortschreibung eines Projektstrukturplanes,
  • Erarbeitung und Überwachung der Projekt-, Termin- und Kostenplanung,
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Vertrags- und Verdingungsunterlagen,
  • Rechnungsprüfung und finanztechnische Überwachung von Maßnahmen,
  • Umsetzung der Aufgaben in Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement,
  • Koordinierung / Abstimmung von Maßnahmen mit Projektbeteiligten (Landesbehörden, Landkreise, Unterhaltungsverbände, Gutachter, Planer, Bauausführende etc.)

Anforderungsprofil / Kenntnisse:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / Master) mit Studienschwerpunkt Wasserwirtschaft, Geowissenschaften oder einer vergleichbaren Qualifikation,
  • Erfahrung bei der chemischen und ökologischen Beurteilung von Gewässern gemäß WRRL bzw. den darauf basierenden nationalen Gesetzen und Verordnungen,
  • Vertiefte Kenntnisse in Hydrologie, Hydro(geo)chemie, Gewässerökologie oder Gewässermorphologie,
  • Anwendungsbereite IT-Kenntnisse, insbesondere Office-Anwendungen und GIS
  • Möglichst Erfahrungen im Verwaltungs-, Haushalts- und Vergaberecht
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Selbständiges Arbeiten, Organisationsstärke
  • PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 12 (TV-L) und den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Die Landesanstalt fördert die Gleich- stellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beschäftigungsnachweise) senden Sie bitte mit dem Vermerk „Personalangelegenheit“ bis zum 02.03.2017 an die:

Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt
Personalabteilung
Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg

Telefonische Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Heise unter 0391/744 40-0.

Die Bewerbungsunterlagen sind einschließlich eines frankierten Rückumschlags einzureichen. Ist dieser nicht beigefügt, werden diese nicht zurückgesandt und nach einem halben Jahr vernichtet.
Bewerbungsschluss: 
02.03.2017
Anbieter: 
Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt
Personalabteilung
Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg
Deutschland
WWW: 
http://www.laf-lsa.de
Ansprechpartner/in: 
Herrn Heise
Telefon: 
0391/744 40-0
Sonstiges: 
Vermerk „Personalangelegenheit“
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
31.01.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben