Mitarbeiter (m/w) im Bereich Verkehr / Luftreinhaltung mit Schwerpunkt Landwirtschaft

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Beschreibung: 
Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) sucht ab sofort einen

Mitarbeiter (m/w) im Bereich Verkehr / Luftreinhaltung mit Schwerpunkt Landwirtschaft
(Kennziffer der Stellenausschreibung: #17003#).

Die Stelle ist zunächst befristet bis Anfang 2019. Die Stelle kann in Voll- oder Teilzeit besetzt werden (mindestens 23 Wochenstunden).

Dienstort ist die DUH-Bundesgeschäftsstelle in Berlin.

Die DUH ist einer der führenden Umwelt- und Verbraucherschutzverbände in Deutschland. Sie verfolgt das Ziel, ökologische und zukunftsfähige Strategien in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu befördern. Wir engagieren uns im Umwelt- und Naturschutz vor Ort ebenso wie bei den umweltpolitischen Weichenstellungen in Berlin oder Brüssel. Innerhalb des Bereiches Verkehr und Luftreinhaltung werden Themen der nachhaltigen Verkehrspolitik bearbeitet. Ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt ist die Luftreinhaltepolitik, die zunehmend Quellen auch abseits der Straße, wie Holzöfen oder die Landwirtschaft, adressiert.

Hauptthema der zu besetzenden Stelle ist die Reduktion von Methanemissionen aus der Landwirtschaft in Deutschland als entscheidender Beitrag zum Erreichen der nationalen Klimaschutzziele. Ziel des Projektes ist es, innerhalb von zwei Jahren einen Methanminderungsplan für die deutsche Landwirtschaft zu erarbeiten. Dazu werden zahlreiche Fachveranstaltungen zu einzelnen Minderungsmaßnahmen organisiert und im Hinblick auf deren praktische Umsetzbarkeit ausgewertet. Neben den in diesem Projekt anfallenden Aufgaben sind nach Absprache weitere Projekttätigkeiten im Bereich Luftreinhaltung zu erledigen.

Ihre Aufgaben
  • Bearbeitung eines im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiative des BMUB geförderten Projektes
  • Recherche, Erstellung von Hintergrundmaterialien zu Methanminderungsmaßnahmen in der Landwirtschaft
  • Umfassende Vorbereitung von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate
  • Vertretung der DUH bei Fachveranstaltungen
  • Vorbereitung und Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung von Themen und Projekten

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einer Organisation, die sich im Berliner Politikbetrieb durch professionelles und konzeptionelles Arbeiten auf umkämpften Feldern der Umwelt- und Verkehrspolitik einen Namen gemacht hat. Sie sind Teil eines kollegial arbeitenden Teams, das in der Lage ist, schnell auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, aber auch an langfristigen Projekten arbeitet. Dafür erwartet Sie eine leistungsgerechte Bezahlung, die sich an Ihrer Qualifikation und einschlägigen Berufserfahrung orientiert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Saar unter der Rufnummer 030 2400867-72.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, aussagekräftigem Lebenslauf und Arbeitszeugnissen bis spätestens zum 28. Februar 2017.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen als pdf-Dokument ausschließlich per E-Mail unter Angabe des oben genannten Kennzeichens in der Betreffzeile an bewerbung@duh.de (Kennzeichen bitte inklusive der beiden „Raute-Zeichen“ angeben).
Anforderungen: 
Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium sowie über mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Bereich Klimaschutz und Umweltschutz in der Landwirtschaft. Sie sind bereit, sich weitere spezifische Kenntnisse anzueignen. Sie sind vertraut mit der Landwirtschafts- und Klimaschutzpolitik in Deutschland und der EU. Sie sind daran interessiert, sich auch bereichsübergreifend in Inhalte und Positionen der DUH einzuarbeiten. Sie verfügen über gute PC- sowie deutsche und englische Sprachkenntnisse. Sie sind es gewohnt, im Team zu arbeiten und bringen Eigeninitiative und Aufgeschlossenheit mit. Sie haben fundierte Erfahrung im Projektmanagement.
Bewerbungsschluss: 
28.02.2017
Einsatzort: 
10178 Berlin
Deutschland
Anbieter: 
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell
Deutschland
WWW: 
http://www.duh.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Saar
Telefon: 
030 2400867-72
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben