Dezernentin/Dezernent für den Bereich Nachhaltigkeitsmanagement

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV)

Beschreibung: 
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) ist als Landesoberbehörde in den Fachgebieten Naturschutz, technischer Umweltschutz für Wasser, Boden und Luft sowie Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit tätig.
Für die Abteilung 3 „Wirkungsbezogener und übergreifender Umweltschutz, Klima, Umweltbildung“ wird im Fachbereich 34 „Übergreifende Umweltthemen, Landwirtschaft und Umwelt, Umweltinformation“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Essen

eine Dezernentin / ein Dezernent
für den Bereich Nachhaltigkeitsmanagement
(Entgeltgruppe 13 Teil I EGO TV-L).

befristet für die Dauer von zwei Jahren gesucht. Das Beschäftigungsverhältnis ist längstens befristet bis zum 31.03.2019.

Die Befristung erfolgt auf Grundlage des § 14 Absatz 2 TzBfG. Die Bewerberin/der Bewerber darf in den letzten 3 Jahren nicht beim Land NRW beschäftigt
gewesen sein. Die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung ist gegeben.

Aufgabenschwerpunkte:
  • Gesamtkoordination und strategische Steuerung des Modellprojektes „Nachhaltige Verwaltung der Zukunft“
  • Eigenständige Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Instrumenten zur Verbesserung der betrieblichen Nachhaltigkeit unter Berücksichtigung sozialer, ökologischer und ökonomischer Aspekte in den Handlungsfeldern Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Kantinenbetrieb, Mobilität, Beschaffungswesen und Personalmanagement
  • Partizipative Konzept- und Leitbildentwicklung für ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement einschließlich modellhafte Umsetzung einzelner Maßnahmen
  • Entwicklung von Indikatoren zur betrieblichen Nachhaltigkeit und Ableitung eines Indikatorensets mit multidiziplinärer Komplexität
  • Implementierung eines Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagementsystems auf Grundlage der EMAS-Kernelemente einschließlich der für 2017 geplanten Novelle
  • Eigenständige Entwicklung und Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten auf Grundlage von EMAS und den Leitlinien der Global Reporting Initiative zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Begleitung von hausweiten Initiativen und Projekten wie z.B. der Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber, Gesundheitsmanagement, Elternnetzwerk im LANUV sowie der klimaneutralen Landesverwaltung
  • Planung und Durchführung von Aktivitäten zur Corporate Social Responsibility ( z.B. nach DIN ISO 26000)
  • Organisation, Moderation und Durchführung von Workshops und Veranstaltungen
  • Erstellung eines Kommunikationskonzeptes
  • Leitung der administrativen Abwicklung der Projektförderung einschließlich
  • Berichterstattung und Verwendungsnachweisführung
  • Fachliche Beratung des MKULNV bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie
Anforderungen: 
Fachliches Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement oder vergleichbare Fachrichtungen an einer wissenschaftlichen Hochschule oder Universität. Die Voraussetzung wird auch mit einem konsekutiven Masterabschluss an einer wissenschaftlichen Hochschule oder Universität erfüllt. Entsprechendes gilt für einen akkreditierten Masterabschluss an einer Fachhochschule (ein Nachweis der Akkreditierung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen) (Ausschlusskriterium)
  • Spezielle vertiefte Kenntnisse in der Struktur und Implementierung von Umweltmanagementsystemen (ISO 14001 und EMAS)

Von Vorteil sind:
  • Ausbildung zum zertifizierten Umweltbeauftragten, Umweltmanagementbeauftragten und/ oder Umweltauditor
  • Mindestens einjährige Berufserfahrungen in der Implementierung eines Umweltmanagementsystems
  • Mindestens einjährige Berufserfahrungen in der Umwelt- und/ oder Nachhaltigkeitsberichterstattung

Persönliches Anforderungsprofil:
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • selbstständiges und strategieorientiertes arbeiten
  • Organisations-, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Eigeninitiative werden vorausgesetzt
  • Kooperationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Analytisches Denkvermögen
  • Fähigkeiten zur Lösung komplexer Sachverhalte und Problemstellungen
Bewerbungsschluss: 
01.03.2017
Einsatzort: 
45133 Essen
Deutschland
Anbieter: 
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV)
Fachbereich 11
Leibnizstr. 10
45659 Recklinghausen
Deutschland
WWW: 
https://www.lanuv.nrw.de/
Ansprechpartner/in: 
Frau Nicole Koritnik
Telefon: 
02361 305 3266
E-Mail: 
nicole.koritnik@lanuv.nrw.de
Sonstiges: 
FB 34/hD/befr/2017/Kori
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben