Sachbearbeite/in Messnetzzentrale/ Messdatenmanagement Luftqualität

Landesamt für Umwelt Brandenburg

Beschreibung: 
Das Landesamt für Umwelt (LfU), Abteilung Technischer Umweltschutz 1, beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/ einer

Sachbearbeiters/Sachbearbeiterin Messnetzzentrale/ Messdatenmanagement Luftqualität
unbefristet zu besetzen.

Kenn.-Nr.: LfU 17/11/T14
Dienstort: Potsdam

Ihr zukünftiger Arbeitgeber
ist als obere Landesbehörde für Fach- und Vollzugsaufgaben im Umweltbereich zuständig. Hier wird der Sachverstand in den umweltrelevanten Bereichen Wasser, Naturschutz, Abfall, Boden und Immissionsschutz sowie der Verwaltung der Großschutzgebiete und der Regionalentwicklung gebündelt.

Wir bieten Ihnen

  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • eine konstante Aus- und Fortbildung, sowohl im fachlichen als auch im persönlichen Bereich,
  • gute Führung über alle Hierarchieebenen der Organisation hinweg,
  • ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag einbindet und unterstützt.

    In dieser interessanten Funktion sind Sie für folgendes Aufgabengebiet zuständig:

    Administration der Messnetzzentrale und Messdatenmanagement, operative Überwachung von Luftschadstoffen und deren Messung und Mitwirkung bei der fachbezogenen Datenauswertung

    Dazu gehören u.a. folgende Teilaufgaben:

  • Organisatorische und dv-technische Absicherung des automatischen Luftqualitätsmessnetzbetriebes,
  • fachliche Einbindung der Messnetzzentrale in den bundes- und landesweiten Datenverbund sowie Datenaustausch im Rahmen EoI (Exchange of Information) unter Anwendung eines Fachinformationssystems mit Datenbank und Entwicklungsumgebung,
  • Anpassung von Datenmanagement und austausch an die jeweils aktuellen rechtlichen Anforderungen und an den Stand von Wissenschaft und Technik,
  • Weiterentwicklung der Erfassungs-, Auswertungs- und Datenhaltungsmodelle des Luftqualitätsmessnetzes,
  • Betreuung und Entwicklung von Datenschnittstellen zum Landeslabor Berlin Brandenburg, zum Internetauftritt des Landes und zu anderen Fachverfahren,
  • Operative Überwachung von Luftschadstoffen im Luftqualitätsmessnetz, fachliche Unterstützung der Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen im Messnetzbetrieb,
  • Datenbereitstellung nach Umweltinformationsgesetz und Erarbeitung von Berichten gem. EU-Informationspflicht,
  • Mitarbeit bei der Führung, Pflege und Weiterentwicklung des Immissionskatasters, bei der Berechnung und Darstellung gebietsbezogener Luftschadstoffkonzentrationen und bei Ausbreitungsrechnungen.
Unabdingbar ist
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder B. Sc.) in Umwelt- oder Geoinformatik, Technischer Umweltschutz, Physik, Meteorologie oder in vergleichbaren Fachrichtungen mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen.

Wir erwarten außerdem

  • Grundkenntnisse über Aufbau und Funktionsweise von Messnetzen und Qualitätssicherungssystemen,
  • einen sicheren Umgang der Standardsoftware (MS-Office),
  • Grundkenntnisse GIS,
  • fließende Englischkenntnisse,
  • gute Programmierkenntnisse (Shell-Skript-Programmierung),
  • gute Kenntnisse über Datenbanken,
  • Fähigkeit zur zügigen Einarbeitung in CMS (Content-Management-Systems),
  • sehr gute Regionalkenntnisse des Landes Brandenburg,
  • Führerschein Klasse B.

Neben den fachlichen Anforderungen sind uns vor allem folgende Soft Skills wichtig

  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft,
  • hohes Maß an eigenständigem Handeln,
  • sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.
Dotierung:
Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Hinweise:
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Als Umweltverwaltung liegt uns der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen. Bitte bewerben Sie sich deshalb online über das Portal Interamt.de" (Stellenangebot-ID 370687) bis zum 27.02.2017.

Bitte geben Sie in Ihren persönlichen Daten eine E-Mailadresse an, da die Kontaktaufnahme von unserer Seite ausschließlich per Mail erfolgt.

Bewerbungen per Mail und FAX werden nicht berücksichtigt. Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Tannert (033201- 442 163) gern zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 
27.02.2017
Anbieter: 
Landesamt für Umwelt Brandenburg
Seeburger Chaussee 2
14476 Potsdam
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Carolin Tannert
Telefon: 
+49 33201 442163
E-Mail: 
carolin.tannert@lfu.brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?stellenangebotliste=370687
Sonstiges: 
Kennzeichen: LfU 17/11/T14
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
27.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben