Drei Stellen für Bauoberinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 
Im Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) sind zum 01.10.2017 drei Stellen für

Bauoberinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter
im Vorbereitungsdienst für die Laufbahn der Fachrichtung Technische Dienste, Fachbereich Wasserwesen (erstes Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 / früher gehobener technischer
Verwaltungsdienst) zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzung ist ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Studium im Studiengang Bauingenieurwesen mit dem Studienschwerpunkt Wasserwirtschaft und Umwelttechnik, in einem dem Studiengang Bauingenieurwesen gleichstehenden Studiengang oder in einem technischen
oder naturwissenschaftlichen Studiengang mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft. Der Vorbereitungsdienst endet im Oktober 2018.

Der Vorbereitungsdienst wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf abgeleistet. Die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für eine Einstellung müssen erfüllt werden. Während der Ausbildung werden Anwärterbezüge gezahlt. Die Anwärterinnen und Anwärter erhalten dabei über die eigentlichen Anwärterbezüge hinaus einen Sonderzuschlag von 25 % des Anwärtergrundbetrages.

Eine Weiterbeschäftigung nach dem Vorbereitungsdienst ist vorgesehen. Sie kann aber nicht verbindlich zugesagt werden, sondern ist abhängig von den persönlichen Voraussetzungen,
dem Ergebnis der Prüfung und den freien Stellen.

Neben den entsprechenden Fachkenntnissen werden eine hohe Sozialkompetenz, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit erwartet.
Die Ausbildung erfolgt an wechselnden Einsatzorten in Niedersachsen. Die Einsatzorte werden, soweit dies im Einzelfall möglich ist, gemeinsam abgestimmt. Von Anfang Januar bis Mitte März 2018 erhalten die Anwärterinnen und Anwärter Unterricht im Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder.

Eine Teilzeitbeschäftigung aus familiären Gründen ist grundsätzlich möglich.
Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beifügen).
Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie® zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Feige (0 49 31/ 947 - 216, Wolgang.Feige@nlwkn-nor.niedersachsen.de)

und für personalrechtliche Auskünfte Frau Johannsen (0 49 31/ 947 - 201, Imke.Johannsen@nlwkn-dir.niedersachsen.de) zur Verfügung.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennung BOIA 2017 vorzugsweise auf elektronischem Wege (per Email mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien des Schulabschlusszeugnisses und des Prüfungszeugnisses sowie der Bachelor- bzw. Diplomurkunde, Nachweise über Praktika und berufliche Tätigkeiten) bis zum 17.03.2017 an folgende Email-Adresse:

bewerbung@nlwkn-dir.niedersachsen.de

oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Direktion
Am Sportplatz 23
26506 Norden
Bewerbungsschluss: 
17.03.2017
Einsatzort: 
Wechselnde Einsatzorte in Niedersachsen
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Direktion
Am Sportplatz 23
26506 Norden
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Sonstiges: 
Kennung BOIA 2017
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben