Leiterin / Leiter für den Bereich Flächenmanagement

Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt

Beschreibung: 
Die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt mit der Geschäftsstelle in Magdeburg ist Eigentümerin von rund 4.000 ha Flächen des Nationalen Naturerbes in Sachsen-Anhalt. Sie beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Leiterin / eines Leiters für den Bereich Flächenmanagement zu besetzen.

Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Verwaltung, Entwicklung und Betreuung der stiftungseigenen Flächen
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit großer Eigenverantwortung:
  • Bestandsaufnahme der Flächen,
  • Erarbeitung, Koordinierung und Betreuung von Entwicklungs- und Maßnahmekonzepten,
  • Vergabe von Planungsleistungen und Umsetzungsmaßnahmen,
  • Beauftragung und Betreuung von Dritten (Dienstleistern, Praktikanten, Freiwillige, u. a.),
  • Koordinierung, Anleitung und Organisation der Mitarbeiter im Bereich Flächenmanagement,
  • Finanzverantwortung für den Bereich Flächenmanagement einschließlich der Einwerbung von Drittmitteln.
Anforderungen: 
Anforderungen:
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom bzw. Master) in den Bereichen Naturschutz, Landschaftsplanung oder in einem vergleichbaren Studiengang,
  • besondere Qualifikation oder Erfahrungen im praxisorientierten Naturschutz, gute Kenntnisse des Naturschutz- und Umweltrechts und mehrjährige Berufserfahrung sind von Vorteil,
  • sicherer Umgang mit Standard-Software und GIS-Kenntnisse,
  • hohe Motivation und Verantwortungsbewusstsein, Fähigkeit zu selbständigem und strukturiertem Arbeiten, Team- und Kommunikationsfähigkeit,
  • Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit und hohes Maß an Flexibilität sowohl in zeitlicher als auch in örtlicher Hinsicht,
  • Führerscheinklasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen.

Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt (E 12) richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich gewünscht, Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise, Referenzen) senden Sie bitte bis zum 29.03.2017 an folgende Adresse:
Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt, Steubenallee 2, 39104 Magdeburg

Ansprechpartnerin: Ursula Strübing, 0391 / 5415055 , info@sunk-lsa.de

Die Bewerbungsunterlagen sind einschließlich eines frankierten Briefumschlags einzureichen. Ist dieser nicht beigefügt, werden die Unterlagen nach einem halben Jahr vernichtet. Im Zusammenhang mit der Bewerbung können keine Bewerbungskosten erstattet werden.
Bewerbungsschluss: 
29.03.2017
Anbieter: 
Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt
Steubenallee 2
39104 Magdeburg
Deutschland
WWW: 
http://www.sunk-lsa.de
Ansprechpartner/in: 
Ursula Strübing
Telefon: 
0391 / 5415055
E-Mail: 
info@sunk-lsa.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben