Elektroniker/-in

Bundesamt für Strahlenschutz

Beschreibung: 
Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Es überwacht u.a. die Umweltradioaktivität im Rahmen des Integrierten Mess- und Informationssystems IMIS mit Hilfe eines bundesweit flächendeckenden Messnetzes mit ca. 1.800 Messstellen zur Messung der Gammastrahlung (ODL) das ergänzt wird durch 6 nuklidspezifische Messfahrzeuge.

Ihre Aufgaben:
  • Im Betreuungsgebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt warten und prüfen Sie ODL-Messstellen und führen Messungen mit einem mobilen Messsystem durch
  • Sie planen und koordinieren die erforderlichen Fahrten und sind als Selbstfahrer/-in mit dem Dienstfahrzeug - teilweise mehrtägig - unterwegs
  • Sie reparieren in der Elektronikwerkstatt Bauteile der Messtechnik und kümmern sich um die Wartung, Pflege und Instandhaltung des Fahrzeugs sowie des mobilen Messsystems
Anforderungen: 
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf von mindestens zweieinhalb Jahren (z. B. IT-System- Elektroniker/-in)
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Fehlersuche und Reparatur von elektronischen Bauteilen und über Kenntnisse in der elektronischen Datenverarbeitung
  • Sie interessieren sich für technische Neuerungen und sind bereit, der technischen Weiterentwicklung im Elektronik- und DV-Bereich zu folgen
  • Sie arbeiten selbstständig, sind zuverlässig und arbeiten gern im Team
  • Sie sind in der Lage, Lasten bis 25 kg zu heben und zu transportieren
  • Sie verfügen über eine Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder B. Die Bereitschaft zu Reise- und Außendiensttätigkeit wird vorausgesetzt
  • Sie verfügen über ausgeprägte persönliche und soziale Kompetenzen

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: Berlin-Karlshorst) sowie
  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 6 TVöD)
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 1633 / SW 2.4 bis zum 06.03.2017 an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Personalreferat
Kennziffer 1633 /SW 2.4
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Bewerbungsschluss: 
06.03.2017
Einsatzort: 
10318 Berlin
Deutschland
Anbieter: 
Bundesamt für Strahlenschutz
Personalreferat
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Deutschland
WWW: 
http://www.bfs.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Heuser
Telefon: 
030-183331212
Fax: 
030-183331215
E-Mail: 
Bewerbungen@BfS.de
Sonstiges: 
Kennziffer 1633 / SW 2.4
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben