Staatlich geprüfte technische Assistentin / Staatlich geprüfter technischer Assistent (m/w/d)

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Beschreibung: 
Wir suchen für die Abteilung 4 „Wasser“ im Institut für Seenforschung in Langenargen am Bodensee eine / einen

Staatlich geprüfte technische Assistentin / Staatlich geprüften technischen Assistenten (m / w / d)
Teilzeit 60%
Entgeltgruppe 6 TV-L

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Mitarbeit im Sachgebiet ISF.2 „Hydrochemie“ bei laufenden Untersuchungsprogrammen an den drei größten baden-württembergischen Zuflüssen des Bodensees sowie der kleinen Seen Baden-Württembergs.

Die Stelle ist befristet bis zum 30.04.2021 in Teilzeit mit 60% der regelmäßigen Arbeitszeit zur Vertretung einer teilzeitbeschäftigten Mitarbeiterin zu besetzen. Die Befristung dieser Stelle beruht auf § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 TzBfG.

Die Aufgabengebiete sind schwerpunktmäßig die
  • Entnahme von Wasserproben in den kleinen Seen,
  • Probenvorbereitung und Bestimmung von allgemeinen wasserchemischen Parametern,
  • Durchführung von Analysen mit verschiedenen Methoden, wie z. B. photometrische Bestimmung von Pflanzennährstoffen und Ionenchromatographie (IC),
  • Qualitätssicherung und Dokumentation der Messergebnisse.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Außer-dem unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW (https://lbv.landbw.de/service/jobticket-bw).

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Ordnungsziffer - OZ 66/2018 - bis zum 14.12.2018 per Post an die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Abteilung 1, Griesbachstr. 1, 76185 Karlsruhe, oder per Mail ausschließlich an Bewerbungen@lubw.bwl.de.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/ausbildung-und-karriere/stellenangebote
Anforderungen: 
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den geltenden Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum TV-L.

Geeignet sind Personen mit einem Berufsausbildungsabschluss als staatlich geprüfte technische Assistentin / staatlich geprüfter technischer Assistent oder als Laborantin / Laborant oder vergleichbarer Ausbildung. Erforderlich sind Erfahrungen im analytisch-chemischen Bereich insbesondere bei der Untersuchung von Wasserproben. Hierbei sind Kenntnisse in den Bereichen Probenahme, Durchführung chemischer Analyseverfahren sowie in der Qualitätssicherung und Dokumentation von Messdaten notwendig. Berufliche Erfahrung bei der Anwendung von Analysemethoden mittels Photometer und der Ionenchromatographie sind von Vorteil. Erwartet werden außerdem EDV-Grundkenntnisse in MS Office, Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zu fachübergreifender Teamarbeit. Für die Freilandarbeiten zur Probenentnahme an Seen ist eine gute Konstitution erforderlich.
Bewerbungsschluss: 
14.12.2018
Einsatzort: 
88085 Langenargen
Deutschland
Anbieter: 
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Griesbachstraße 1
76185 Karlsruhe
Deutschland
WWW: 
https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/lubw
Ansprechpartner/in: 
Frau Ullmann
Telefon: 
0721/5600-1352
E-Mail: 
Bewerbungen@lubw.bwl.de
Sonstiges: 
OZ 66/2018
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.11.2018


zurück nach oben