Mitarbeiter_in für die „Naturschutzscheune Reinheimer Teich“ in Teilzeit (50%)

Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON)

Beschreibung: 
Die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON) sucht zum 01.03.2019 eine_n Mitarbeiter_in für die „Naturschutzscheune Reinheimer Teich“ in Teilzeit (50%). Die Stelle ist befristet bis zum 28.2.2021, eine Verlängerung wird angestrebt.
Die „Naturschutzscheune Reinheimer Teich“ ist ein Informationszentrum am Rande des Naturschutzgebietes „Reinheimer Teich“ in der Gemarkung Reinheim, Landkreis Darmstadt-Dieburg. Träger sind der Arbeitskreis Dieburg der HGON und der Kreisverband Dieburg des NABU, die im Arbeitskreis „Naturschutzscheune Reinheimer Teich“ zusammenarbeiten. Die heimische Natur sowie der Naturschutz werden hier durch Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Seminare und sonstige Veranstaltungen der Öffentlichkeit, insbesondere auch Kindergarten- und Schulkindern nahe gebracht. Von Frühjahr bis Herbst ist die Naturschutzscheune an Sonn- und Feiertagen für die Allgemeinheit geöffnet. Alle Aktivitäten rund um die Naturschutzscheune werden derzeit durch ehrenamtlich Aktive geleistet. Deren Arbeit soll zukünftig durch eine_n Mitarbeiter_in unterstützt und gesteuert werden. Nähere
Informationen zur Naturschutzscheune unter www.naturschutzscheune.de sowie auf den Webseiten der HGON bzw. des NABU-Kreisverbandes Dieburg.

Zu den interessanten und vielseitigen Aufgaben dieser Stelle gehören:
Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit:
  • Organisation und Leitung von naturkundlichen und kulturhistorischen Führungen.
  • Konzeption und Ausarbeitung der jährlichen Ausstellungen.
  • Erstellung des Jahresprogrammes.
  • Erarbeitung von Informationsflyern/-broschüren.
  • Unterstützung bei der Webseite und der Pressearbeit.
  • Unterstützung bei der Betreuung zu den Öffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen.

Im Bereich praktischer Naturschutz:
  • Organisation und Betreuung/Anleitung der Arbeitseinsätze.
  • Konzeptentwicklung für die (neuen) Außenbereichsflächen.
  • Kontakte zu Behörden, Kommunen und Vereinen.

Wir erwarten:
  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt (Biologie, Landschaftsplanung, Forstwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge).
  • Gute Kenntnisse in Ökologie, Natur- und Artenschutz.
  • Organisationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick.
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung.
  • Erfahrungen in der praktischen Naturschutzarbeit (Biotoppflege).
  • Selbstständige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität.
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Die Tätigkeit ist mit Freilandarbeiten und Wochenenddiensten verbunden. Führerschein der Klasse B ist wünschenswert. Ortskenntnisse und ein Wohnsitz in der Nähe sind vorteilhaft.
Der Arbeitsplatz befindet sich in der „Naturschutzscheune“, in Abstimmung mit dem „Arbeitskreis Naturschutzscheune Reinheimer Teich“ kann insbesondere in den Wintermonaten ein Teil der Arbeiten über „Home-Office“ abgewickelt werden. Wir legen großen Wert auf eine harmonische Kooperation mit den örtlichen Naturschutzorganisationen HGON, NABU und insbesondere dem Arbeitskreis „Naturschutzscheune Reinheimer Teich“.

Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich analog zum Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TVöD). Vorgesehen ist eine Eingruppierung bis EG 10 TVöD.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Für inhaltliche Fragen zu den Aufgaben stehen Ihnen Herr Dr. Heimer (06162/962986) oder Herr Fornoff (06162/2270) als Ansprechpartner zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an Fritz Fornoff.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.1.2019 an Fritz Fornoff, Lengfelder Straße 12C, 64354 Reinheim-Ueberau. E-Mail: fritz.fornoff@t-online.de.
Bewerbungsschluss: 
15.01.2019
Anbieter: 
Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON)
Lengfelder Straße 12C
64354 Reinheim-Ueberau
Deutschland
WWW: 
http://www.naturschutzscheune.de
Ansprechpartner/in: 
Fritz Fornoff
Telefon: 
06162/2270
E-Mail: 
fritz.fornoff@t-online.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.11.2018


zurück nach oben