Technische/-r Angestellte/-r - Physik oder Chemie

Bundesamt für Strahlenschutz

Beschreibung: 
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt.
Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als

Technische/-r Angestellte/-r
im Fachbereich „Strahlenschutz und Umwelt“

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Ihre Aufgaben:
  • Sie planen, organisieren und führen eigenverantwortlich gammaspektrometrische Messungen einschließlich der Qualitätssicherungsmaßnahmen durch
  • Sie werten gammaspektrometrische Messungen künstlicher und natürlicher Radionuklide in Umweltproben und Proben zur Beweissicherung aus und bewerten diese fachlich
  • Sie konzipieren und erarbeiten spektrometrische Auswerteverfahren und entwickeln diese weiter
  • Sie konzipieren und betreiben ein Qualitätsmanagementsystem im Laborbereich gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 und verbessern dieses kontinuierlich
  • Sie konzipieren Messkampagnen und die radioökologische Feldforschung, führen diese durch und erarbeiten wissenschaftliche Veröffentlichungen
Anforderungen: 
  • Sie haben ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Ingenieur/-in (FH) der Fachrichtung Physik oder Chemie
  • Sie können Erfahrungen im Bereich der kernphysikalischen Messtechnik, idealerweise im Bereich der Gammaspektrometrie, vorweisen
  • Sie besitzen grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit radioaktiven Stoffen
  • Das Qualitätsmanagement und die Qualitätssicherung im Laborbereich, idealerweise auch die Anforderungen für die Akkreditierung, sind Ihnen vertraut
  • Sie verfügen über englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise im Laborbereich setzen wir voraus
  • Sie zeichnen sich durch soziale Kompetenzen sowie Teamfähigkeit aus

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: Neuherberg bei München) sowie
  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 12 TVöD)
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird die körperliche Eignung zur radioökologischen Feldforschung verlangt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 1768 / UR 6 bis zum 23.12.2018 (Eingang im Bundesamt) an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Z 2 - Personalmanagement -
Kennziffer 1768 / UR 6
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Bewerbungsschluss: 
23.12.2018
Einsatzort: 
85764 Oberschleißheim / Neuherberg bei München
Deutschland
Anbieter: 
Bundesamt für Strahlenschutz
Personalmanagement
Willy-Brandt-Straße 5
38226 Salzgitter
Deutschland
WWW: 
http://www.bfs.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Schmitt
Telefon: 
030 18333-1211
E-Mail: 
Bewerbungen@BfS.de
Sonstiges: 
Kennziffer 1768 / UR 6
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.11.2018


zurück nach oben