Sachbearbeiter (m/w) Naturschutzgebiete/spezieller Artenschutz

Landkreis Ludwigslust-Parchim

Beschreibung: 
Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit
von 30 Stunden. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9b des TVöD (vorbehaltlich einer Stellenbewertung) ausgewiesen.

Mit dieser Stelle sind folgende Tätigkeiten verbunden:
  • Regelvollzug in den Naturschutzgebieten
  • Pflege und Entwicklung der Gebiete, Gebietsbetreuung und –Kontrolle
  • Erfassung, Verwaltung und Austausch von Daten und Informationen über die Gebiete
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • fachliche Stellungnahmen im Rahmen der Beteiligung als Träger öffentlicher Belange und bei Naturschutzgenehmigungen in Rahmen des Vollzugs der artenschutzrechtlichen Vorschriften des § 44 Abs. 1 BNatSchG
  • Antragsprüfung, Erarbeitung und Abstimmung von Abweichungsentscheidungen von den Verboten des § 44 Abs. 1 BNatSchG
  • Erarbeitung von Anordnungen nach § 44 Abs. 4 BNatSchG
  • Zuarbeit zum Aufgabenbereich Wahrnehmung der Aufgaben als Ordnungsbehörde bei Verstößen gegen die Verbote des § 44 Abs. 1 BNatSchG
  • Artenschutzberatung, Erteilung von Auskünften und Bürgerinformation zu den Zugriffsverboten, Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Sachverständigen
  • Durchführung von CC-Kontrollen
Anforderungen: 
Anforderungsprofil:
  • abgeschlossenes ingenieurtechnisches oder naturwissenschaftliches Studium (Bachelor oder Dipl.-Ing. FH)
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Naturschutz und Landschaftsplanung
  • gründliche und umfassende Kenntnisse im Naturschutzrecht, insbesondere gute Kenntnisse im Umgang mit den aktuellen Anforderungen des europäischen und deutschen Naturschutzrechts (BNatSchG, FFH-Richtlinie etc.)
  • Grundkenntnisse im Bau- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • umfassende PC-Kenntnisse, GIS-Erfahrungen
  • rasche Auffassungsgabe, zielstrebiges und selbständiges Arbeiten, effiziente und selbstständige Arbeitsweise, sichere Umsetzung der fachspezifischen Aufgaben
  • Sicherheit im Umgang mit Menschen, sicheres Auftreten und Verhandlungsführung
  • Kommunikations- und Einsatzfreudigkeit, Interesse an der Arbeit im Team
  • Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Fähigkeit mit Konfliktsituationen professionell umzugehen
  • Bereitschaft zur berufsbegleitenden Fortbildungsmaßnahme sowie zur ständigen fachspezifischen Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B

Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber oder ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungsschluss: 
18.12.2018
Einsatzort: 
19288 Ludwigslust
Deutschland
Anbieter: 
Landkreis Ludwigslust-Parchim
Fachdienst Personal und Organisation
Putlitzer Straße 25
10370 Parchim
Deutschland
WWW: 
http://www.kreis-lup.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Böttcher
Telefon: 
+49 3871 7221125
Fax: 
+49 3871 72277 1125
E-Mail: 
cboettcher@kreis-lup.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.12.2018


zurück nach oben