CampaignerIn

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Beschreibung: 
Als CampaignerIn sind Sie von der Recherche über die Entwicklung von Strategien bis hin zur Durchführung von Kampagnen für unterschiedliche Tierschutz- und Vegan-Themen zuständig.

Unsere Kampagnenschwerpunkte liegen zurzeit im Bereich der Europäischen Masthuhnforderung, auf der international geführten Käfigfrei-Kampagne sowie auf Verbraucherkampagnen. Zudem bestreiten wir auch Kampagnen auf juristischer und politischer Ebene. Unser Freiwilligenmanagement sowie die Betreuung unserer Aktionsgruppen gehören ebenso zu unserer Kampagnenarbeit.

Sie sind ein Organisationstalent, können strukturierte Abläufe gestalten, bringen sich gerne kreativ ein und der Umgang mit Menschen liegt Ihnen? Wenn Sie von unseren Kampagnen begeistert sind und Sie zur weiteren Professionalisierung und Wirkungssteigerung unserer Kampagnen beitragen wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Starttermin: April 2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

Dauer und Art: unbefristete Festanstellung

Einsatzort: Büro der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Berlin sowie bundesweite Reisetätigkeit. Home-Office ist zeitweise möglich.

Ihre Aufgaben

  • Sie entwickeln Strategien und öffentlichkeitswirksame Aktionsideen, die den Kampagnenzielen dienen und setzen diese um
  • Sie vertreten unsere Kampagnen gegenüber JournalistInnen, Aktiven der Stiftung sowie allgemein in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie betreuen Kampagnen-Einsätze bundesweit vor Ort und haben die Bereitschaft, zeitweise Reisen wahrzunehmen
  • Sie verfassen Artikel, die unsere Kampagnenarbeit widerspiegeln bzw. bereiten diese vor
  • Sie arbeiten eng mit kooperierenden Organisationen zusammen
  • Sie beteiligen sich an der Betreuung unserer Aktiven und führen Trainingsmaßnahmen durch
  • Sie nehmen an Seminaren und Trainingsmaßnahmen teil

Ihr Profil

  • Sie sind begeistert für Tierschutz und Tierrechte
  • Sie identifizieren sich mit unserem Leitbild sowie unserer Vision und Strategie
  • Sie haben bestenfalls mehrjährige Berufserfahrung in der Kampagnenarbeit von NGOs
  • Sie sind wortgewandt und haben keine Scheu, Menschen anzusprechen
  • Sie können gut mit Stresssituationen umgehen
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sie verfügen über einen PKW-Führerschein der Klasse B

Was Sie bei uns bewegen können

  • Sie erzeugen Druck auf Unternehmen und tragen maßgeblich dazu bei, dass diese ihre Tierschutzstandards erhöhen – z. B. so
  • Sie regen Menschen dazu an, ihre Einstellungen und Verhaltensweisen zum Konsum von Tierprodukten zu ändern
  • Sie sorgen dafür, dass es an die Öffentlichkeit kommt, wenn PolitikerInnen im Interesse der Tierindustrie agieren und dass das mit Stimmverlusten einhergeht

Wir bieten

  • Die Mitarbeit in einer modernen, effektiven NGO
  • Die Möglichkeit sich für Tierschutz und eine vegane Ernährungsweise beruflich einzusetzen
  • Spannende Herausforderungen sowie Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung und Fortbildung
  • Flexible Arbeitszeiten mit Home-Office-Möglichkeit
Vergütung, Arbeitszeit und Bewerbung

Die Arbeitszeit beträgt 35 Stunden pro Woche. Wir bieten flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zum Home-Office. Ihr Einstiegsgehalt liegt bei 2.952 Euro brutto. Bei mehrjähriger Berufserfahrung im Campaigning ist ein höheres Gehalt möglich.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Carsten Halmanseder: bewerbung-campaigning@albert-schweitzer-stiftung.de.
Bewerbungsschluss: 
28.02.2019
Anbieter: 
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstr. 47
10178 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://albert-schweitzer-stiftung.de
Ansprechpartner/in: 
Carsten Halmanseder
E-Mail: 
bewerbung-campaigning@albert-schweitzer-stiftung.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.02.2019


zurück nach oben