ProjektleiterIn im Fachgebiet Umweltrecht & Partizipation in Berlin (32h-35 h)

Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) e.V.

Beschreibung: 
Das Unabhängige Institut für Umweltfragen e.V. (UfU) ist eines der Pionierinstitute der angewandt sozial-ökologischen Forschung in Deutschland. Es initiiert und betreut seit 1990 angewandt wissenschaftliche Projekte, Aktionen und Netzwerke. 35 MitarbeiterInnen arbeiten in den Fachgebieten Klimaschutz & transformative Bildung, Umweltrecht & Bürgerbeteiligung, Energieeffizienz & Energiewende sowie Naturschutz & Umweltkommunikation in Berlin und Halle/Saale.

Möglichst ab dem 01.04.2019 sucht das UfU eine(n) ProjektleiterIn im Fachgebiet Umweltrecht & Partizipation in Berlin (32h-35 h), zunächst befristet bis zum 31.01.2022. Eine Verlängerung der Stelle ist angestrebt. Umfangreiche Einarbeitung wird gewährleistet.

Aufgaben:
  • Auswertung von wissenschaftlichen Studien und Datensätzen zur Evaluierung von Partizipationsprozessen, Erhebung und sozialwissenschaftliche Analyse von Fallstudien
  • Vor- und Nachbereiten von Workshops, Tagungen und ähnlichen Veranstaltungen sowie partizipativen Formaten
  • Begleitung von Aktivitäten in Vietnam im Rahmen eines vom BMBF geförderten Forschungsprojektes zu grünen Infrastrukturen in der Region Hue
  • Interview-, Moderations- und Präsentationstätigkeiten im Rahmen der Projekte
  • Anteilig Projektabwicklung im UfU (Erstellung von Projektabrechnung, Mittelabrufen etc.)
  • Akquise von weiteren Projektmitteln

Wir erwarten:
  • Erfahrungen zu Partizipationsfragen im Umweltschutz, möglichst nachgewiesen in praktischen und/oder wissenschaftlichen Projektkontexten (formelle und Informelle Verfahren)
  • Konzeptionserfahrungen von Veranstaltungen, Moderationserfahrung von Vorteil
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit, überdurchschnittliches Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Organisationstalent sowie ausgeprägte Kommunikationsfreudigkeit
  • Erfahrungen im Projektmanagement möglichst in internationalen Projekten und interkulturelle Kompetenz, Bereitschaft zu Dienstreisen ins In- und Ausland, bes. Südostasie
  • Verhandlungssicheres Englisch
  • Grundlagen Bedienung von Software zur qualitativen Datenanalyse (z.B. mit MaxQDA) von Vorteil, Bereitschaft zur Einarbeitung wird vorausgesetzt
  • Engagement im Umweltschutz von Vorteil

Wir bieten:
  • eine sehr abwechslungsreiche, vielfältige Tätigkeit mit hoher eigener Gestaltungsmöglichkeit
  • ein angenehmes Betriebsklima und engagiertes Team
  • vielfältige Entwicklungschancen über die bestehenden Projekte hinaus
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten in flachen Hierarchien
  • angemessene Entlohnung nach UfU-Haustarif
  • flexible Arbeitszeitgestaltung und ggf. Möglichkeit zum anteiligen Arbeiten im homeoffice

Bewerbungen in elektronischer Form (Motivationsschreiben sowie die üblichen Bewerbungsunterlagen in einem Dokument nicht größer als 10 MB) richten Sie bitte bis spätestens 28.02.2019 per Email an Dr. Michael Zschiesche, Kennwort: Stelle Partizipation 2019;

Email: michael.zschiesche@ufu.de;

Infos zum UfU unter www.ufu.de
Bewerbungsschluss: 
28.02.2019
Einsatzort: 
10405 Berlin
Deutschland
Anbieter: 
Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) e.V.

Deutschland
WWW: 
http://www.ufu.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Michael Zschiesche
E-Mail: 
michael.zschiesche@ufu.de
Sonstiges: 
Kennwort: Stelle Partizipation 2019
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.02.2019


zurück nach oben