Mitarbeiter (m/w/d) für Fernerkundung im marinen Bereich

BioConsult SH GmbH & Co. KG

Beschreibung: 
Für unser HiDef-Team in Husum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. HiDef ist ein videobasiertes Fernerkundungssystem zur Erfassung von Seevögeln und Meeressäugetieren.
Ihre zukünftigen Aufgaben umfassen die Planung und Betreuung der Datenaufnahme, die Datenprüfung und die Begleitung der Auswertung. Weiterhin werden Sie an der technischen Betreuung und Wartung des Systems und dessen Weiterentwicklung mitarbeiten.

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet eine Verlängerung wird angestrebt.
Anforderungen: 
Wir erwarten von den Bewerbenden:
  • Hochschulabschluss oder Ausbildung im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich.
  • Sehr gutes technisches Verständnis.
  • Gute Computerkenntnisse.
  • Strukturierte Arbeitsweise.
  • Teamfähigkeit.
  • Gute Kommunikation.
  • Sichere Englischkenntnisse.

Von Vorteil sind:
  • Erfahrung in Fernerkundung und Vermessung.
  • Erfahrungen mit SQL, Python und QGIS.
  • Interesse an Meeresbiologie.

Wir bieten:
  • Engagiertes internationales Team.
  • Spannendes Tätigkeitsfeld mit Möglichkeit zum Umsetzen eigener Ideen.
  • Angemessenes Gehalt.
  • Interessantes Umfeld (Husum, Nordfriesland, Wattenmeer).

BioConsult SH ist ein Team aus Biologen und Landschaftsökologen mit langjähriger Erfahrung in ökologischer Forschung. Ziel von BioConsult SH ist es, durch qualifizierte wissenschaftliche Arbeit Entscheidungsgrundlagen für Schutzkonzepte oder Eingriffsbewertungen zu erstellen und Lösungen für Konflikte zwischen anthropogenen Nutzungsansprüchen und Naturschutz zu finden.

Weitere Informationen unter www.bioconsult-sh.de.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Referenzen und Gehaltsvorstellung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 01.03.2019 an bewerbung@bioconsult-sh.de (1 Datei; nicht >2MB).
Bewerbungsschluss: 
01.03.2019
Anbieter: 
BioConsult SH GmbH & Co. KG
Schobüller Straße 36
25813 Husum
Deutschland
WWW: 
http://www.bioconsult-sh.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.02.2019


zurück nach oben