Fachkraft für Naturschutz und Landespflege am Landratsamt Kitzingen

Regierung von Unterfranken

Beschreibung: 
Die Regierung von Unterfranken sucht zum 01.10.2019 für das Landratsamt Kitzingen

eine Beamtin/einen Beamten (m/w/d) der 3. QE (BesGr. A10) als hauptamtliche Fachkraft für Na-turschutz und Landschaftspflege,
Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und um-weltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung Naturschutz und Landschaftspflege

ersatzweise
eine/-n Diplom-Ingenieur/-in (FH) (m/w/d) bzw. Absolventen/-in mit Bachelorabschluss der Fach-richtung Landespflege/Landschaftsarchitektur, Biologie oder Landschaftsökologie mit der Bereit-schaft, ab 01.01.2020 den 15-monatigen Vorbereitungsdienst für den Einstieg in der
3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung Naturschutz und Land-schaftspflege zu absolvieren.

Ihre Aufgaben:
  • Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen behördlicher Gestattungsverfahren (z.B. Baugenehmigungsverfahren, wasserrechtliche Genehmigungen, Straßenbaumaßnahmen, Flurbereinigungsmaßnahmen, Erstaufforstungen)
  • fachliche Stellungnahmen zu Flächennutzungs- und Bebauungsplänen, Landschafts- und Grünordnungsplänen
  • Mitwirkung an der Ausweisung von Schutzgebieten, Überwachung und Betreuung von Schutzgebieten, Umsetzung der Pflege- und Entwicklungspläne
  • Planung, Organisation und Betreuung von Maßnahmen zur Umsetzung der bayerischen Biodiversitätsstrategie
  • Durchführung eigener Erhebungen, Überwachung des Bestands seltener Arten
  • Organisation, Umsetzung und Überwachung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen
  • fachliche Mitwirkung bei der Beantragung von Fördermitteln für Flächenankäufe, sowie Mitarbeit an der Erstellung entsprechender Pflege- und Entwicklungskonzepte
  • Umsetzung des Bayer. Vertragsnaturschutzprogramms
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der FFH- und Vogelschutzrichtlinie
  • Vollzug artenschutzrechtlicher Bestimmungen
  • Öffentlichkeitsarbeit einschl. Führungen zu Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege

Fachliches Anforderungsprofil:
  • Sie sind hauptamtliche Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege und haben somit den Vorbereitungsdienst für den Einstieg in der 3. QE für den bautechnischen und umweltfachlichen Verwaltungsdienst bereits absolviert
  • Ersatzweise haben Sie ein abgeschlossenes Studium der o.g. Studiengänge
  • Sie haben gute Kenntnisse von Flora und Fauna
  • Sie haben Erfahrung in der Beurteilung von Eingriffen
  • Sie haben Erfahrung in der Umsetzung von Landschaftspflegemaßnahmen und dem Bayeri-schen Vertragsnaturschutzprogramm
  • Sie haben sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen zur Erstellung von Texten
  • Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit MS-Office Standardsoftware und Arc-GIS/ArcView-Kenntnissen

Persönliches Anforderungsprofil:
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union
  • Verfassungstreue und uneingeschränkte gesundheitliche Eignung
  • Im Hinblick auf die beabsichtigte Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe darf das 45. Lebensjahr zum 01.04.2021 noch nicht vollendet sein
  • Sie sind eine belastungs-, team- und kommunikationsfähige Persönlichkeit, die sich durch eine flexible, kooperative und zielorientierte Arbeitsweise auszeichnet und über Organisationstalent sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungs-vermögen verfügt.
  • Gelegentliche Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden ist mit Ihrer Lebenssituation vereinbar.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten der Naturschutzarbeit.
  • Sie können Außendienst im Gelände unter allen Witterungsbedingungen wahrnehmen.
  • Sie haben eine Fahrerlaubnis der Klasse B. Die Bereitschaft, den Privat-PKW für Dienstfahrten einzusetzen, setzen wir voraus.

Wir bieten:
-für ausgebildete hauptamtliche Fachkräfte für Naturschutz und Landschaftspflege:
  • eine teamorientierte, interessante und vielseitige berufliche Tätigkeit
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz (BesGr. A10) mit Aufstiegsmöglichkeiten und flexib-ler Arbeitszeitgestaltung
  • umfangreiche Sozialleistungen

-ersatzweise für Diplom-Ingenieure (FH) bzw. Absolventen (m/w/d) mit Bachelorabschluss der Fachrichtung Landespflege/Landschaftsarchitektur, Biologie oder Landschaftsökologie mit der Bereitschaft, ab 01.01.2020 den 15-monatigen Vorbereitungsdienst für den Einstieg in der 3. Qua-lifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bau-technischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung Naturschutz und Land-schaftspflege zu absolvieren:
  • zunächst einen Arbeitsvertrag bis 31.12.2019 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Vollzeitbeschäftigung und eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TV-L
  • ab 01.01.2020 eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung. Während des 15-monatigen Vorbereitungsdienstes helfen Ihnen interessante Theorie- und Praxisseminare bei der Einarbeitung auf Ihre zukünftige Tätigkeit als Technische/r Oberinspektor/in des Fachgebiets Naturschutz und Landschaftspflege der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachli-cher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst. Der erfolgreiche Abschluss der Qualifikationsprüfung nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes ermöglicht Ihnen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamten-verhältnis auf Probe (mit Einstieg in der BesGr. A10) und später auf Lebenszeit (mit entspre-chenden Aufstiegsmöglichkeiten).

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über www.Interamt.de (Angebots-ID 524024) bis spä-testens 15.09.2019 unter Vorlage aller Zeugnisse.

Für Rückfragen stehen Ihnen fachlich Herr Steinhoff (Tel.: 0931/380-1167) sowie personalrechtlich Frau Schmidt (Tel.: 0931/380-1228) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!
Bewerbungsschluss: 
15.09.2019
Einsatzort: 
97318 Kitzingen
Deutschland
Anbieter: 
Regierung von Unterfranken
Peterplatz 9
97070 Würzburg
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Für Rückfragen stehen Ihnen fachlich Herr Steinhoff (Tel.: 0931/380-1167) sowie personalrechtlich Frau Schmidt (Tel.: 0931/380-1228) gerne zur Verfügung.
E-Mail: 
alexander.schoemig@reg-ufr.bayern.de
Sonstiges: 
Interamt-ID: 524024
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.07.2019


zurück nach oben