Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter „Ländliche Entwicklung“

Institut für Ländliche Strukturforschung

Beschreibung: 
Das IfLS ist ein unabhängiges Forschungsinstitut an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main, das sich überwiegend aus Projekt- und Forschungsmitteln finanziert. Arbeitsschwerpunkte sind Evaluationen, Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, politikrelevante Beratungen und Konzepte in verschiedenen Bereichen der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume. Nähere Infos finden Sie auf unserer Homepage.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zunächst auf ein Jahr mit einem Stellenumfang von 75%
eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter
für verschiedene Forschungs- und Beratungsvorhaben in den Themenfeldern Agrarpolitik, Regionalentwicklung sowie Umwelt- und Naturschutz. Bei geeigneten Bewerbungen und vorbehaltlich der Zusage erwarteter Projektmittel können auch zwei Stellen besetzt werden.

Aufgaben/Tätigkeitsprofil:
  • Selbständige Bearbeitung von Forschungs-, Evaluierungs- oder Beratungsprojekten;
  • Planung, Durchführung und Auswertung von qualitativen und quantitativen Erhebungen;
  • Konzeption und Durchführung von Beteiligungsprozessen;
  • Enge Zusammenarbeit mit Projektpartnern und Auftraggebern.

Wir bieten:
  • Mitarbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team, das sich mit der Gestaltung einer nachhaltigen Landnutzung und einer nachhaltigen Regionalentwicklung regional, landes- und bundesweit sowie international befasst;
  • Eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Stunden pro Woche und der Option einer Verlängerung / Entfristung;
  • Eine Vergütung angelehnt an TV-H in der Stufe 13;
  • Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, Weiterbildungsmöglichkeiten, eine angenehme kollegiale Arbeitsatmosphäre sowie die Möglichkeit sich aktiv in die Gestaltung von Geschäftsprozessen einzubringen.
Anforderungen: 
Fachliche Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl./M.Sc.) der Agrar-, Geo-, oder Umweltwissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen;
  • Gute Kenntnisse der EU-Agrarpolitik / Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums und der Regionalentwicklung;
  • Praktische Erfahrungen und Kompetenzen in den Bereichen Moderation und Beratung;
  • Wünschenswert wären vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Natur- und Landschaftsschutz, der WRRL und/oder Bodenordnung;
  • Wünschenswert wären außerdem Kenntnisse im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

Persönliche Anforderungen:
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte;
  • Eignung zur team- und projektbezogenen, selbständigen Arbeitsweise;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, im Inland und ggf. europäischem Ausland;
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • Fähigkeit, Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen schriftlich und mündlich zu präsentieren.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (ein pdf-Dokument) mit Lebenslauf, tabellarischer Übersicht des Ausbildungs- und Berufsweges sowie Zeugniskopien (einschließlich Schulabgangszeugnis) bis zum 02. September 2019 an office@ifls.de. Geben Sie dabei die Kennung „Ländliche Entwicklung“ an.
Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Simone Sterly (Telefon 069-9726683-15; E-Mail: sterly@ifls.de) oder Herr Dr. Ulrich Gehrlein (Telefon 069-9726683-17; E-Mail: gehrlein@ifls.de) zur Verfügung.

Institut für Ländliche Strukturforschung
Frau Simone Sterly
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt am Main
E-Mail: office@ifls.de
Bewerbungsschluss: 
02.09.2019
Anbieter: 
Institut für Ländliche Strukturforschung
Kurfürstenstr. 49
60489 Frankfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.ifls.de
Ansprechpartner/in: 
Simone Sterly, Dr. Ulrich Gehrlein
Telefon: 
069/6726683-15, 069/9726683-27
E-Mail: 
office@ifls.de
Sonstiges: 
Ländliche Entwicklung
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
18.07.2019


zurück nach oben