Bachelor oder Dipl.-Ing. (FH) (m/w/d) der Fachrichtung Agrarwissenschaften

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 
In der Betriebsstelle Stade des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich III „Gewässerbewirtschaftung / Flussgebietsmanagement“ am Standort Stade im Aufgabenbereich III.1 „Grundwasser“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Vollzeit-Arbeitsplatz
Bachelor oder Dipl.-Ing. (FH) (m/w/d) der Fachrichtung Agrarwissenschaften (vorzugsweise mit umweltwissenschaftlichem, pflanzenbaulichem oder vergleichbarem Studienschwerpunkt)
befristet bis zum 31.12.2021 zu besetzen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Alternativ werden auch Bewerber/innen mit einem Masterabschluss im genannten Studiengang mit folgendem Hinweis akzeptiert: Die bewerteten Tätigkeiten erfordern keinen wissenschaftlichen Zuschnitt des Arbeitsplatzes. Die Eingruppierung erfolgt deshalb auch bei Nachweis eines wissenschaftlichen Hochschulabschlusses im Rahmen der o.g. Bewertung.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung
Es handelt sich um eine Beschäftigung im Rahmen des Projektes „Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) – ergänzende Maßnahmen für den Gewässerschutz“. Das Aufgabengebiet beinhaltet als Schwerpunkt die operative Begleitung der WRRL-Gewässerschutzberatung sowie spezielle Aufgaben zur fachlichen und organisatorischen Abwicklung dieser Beratung. Das Ziel der Beratung, die durch vom NLWKN beauftragte Beratungsinstitutionen erfolgt und sich an die Landwirte in den prioritären Gebieten („Zielkulisse“) wendet, ist die Erreichung einer guten Gewässerqualität gemäß der EG-WRRL.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz
  • Begleitung der Beratungstätigkeit in den Beratungsgebieten vor Ort
  • Operative Abwicklung der Beraterverträge vor Ort (die Verträge werden zentral ausgeschrieben und abgeschlossen)
  • Koordinierung der Beratungsinstitutionen mit anderen Behörden und Institutionen vor Ort
  • Mitarbeit bei der Evaluierung der Beratung und der Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Beratung und der Maßnahmen (z.B. auch im Rahmen der Begleitung von Modell- und Pilotvorhaben)
  • Erstellung fachtechnischer Stellungnahmen zur Umsetzung von Beratungskonzepten
  • Nutzbarmachung und Auswertung von Daten, Koordinierung mit dem Gewässerkundlichen Landesdienst (GLD)
Anforderungsprofil der Bewerberin / des Bewerbers
  • Mindestens abgeschlossenes Bachelor-Studium oder Dipl.-Ing. (FH) der Fachrichtung Agrarwissenschaften (vorzugsweise mit umweltwissenschaftlichem, pflanzenbaulichem oder vergleichbarem Studienschwerpunkt
  • gute Kenntnisse der Ziele der Wasserrahmenrichtlinie, der Zusammenhänge zwischen Wasserwirtschaft und Landwirtschaft sowie der Nds. Maßnahmen zum Gewässerwasserschutz (z.B. Nds. Kooperationsmodell zum Trinkwasser-schutz)
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office
  • Führerschein Klasse B oder 3 und die Bereitschaft ein Dienst-Kfz zu führen
  • Von Vorteil wären zudem praktische Erfahrungen in der Landwirtschaft, Verwaltungserfahrung und Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und Geographischen Informationssystemen.
Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.
Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.
Für ergänzende fachliche Auskünfte stehen Ihnen Herr Schürmann (Tel.: 04141/601-252) und Herr Müller (Tel.: 04141/601-245) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Haack (Tel.: 04141/601-235) richten.

Ihre Bewerbung wird vorzugsweise online entgegengenommen.
Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/
oder als Direktdownload http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bitte bewerben Sie sich bis zum 25.03.2019 unter
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=70274
Bewerbungsschluss: 
25.03.2019
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Geschäftsbereich III „Gewässerbewirtschaftung / Flussgebietsmanagement“
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Schürmann
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=70274
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.02.2019


zurück nach oben