Bauingenieurin/ Bauingenieur (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Betriebsstelle Aurich

Beschreibung: 
In der Betriebsstelle Aurich des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich II „Planung und Bau wasserwirtschaftlicher Anlagen und Gewässer“ im Aufgabenbereich II.1 „Küsten- und Hochwasserschutz, südlicher Bereich“ für den Standort Leer

zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer Bauingenieurin / eines Bauingenieurs (m/w/d)
(Dipl.-Ing. FH bzw. entsprechender Bachelor)
der Fachrichtung Küsteningenieurwesen, Wasserbau
oder konstruktiver Ingenieurbau

befristet für drei Jahre in Vollzeit mit derzeit 38,5 Wochenstunden zu besetzen.
Bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich.

Alternativ werden auch Bewerber/innen mit einem Masterabschluss im genannten Studiengang mit folgendem Hinweis akzeptiert: Die bewerteten Tätigkeiten erfordern keinen wissenschaftlichen Zuschnitt des Arbeitsplatzes. Die Eingruppierung erfolgt deshalb auch bei Nachweis eines wissenschaftlichen Hochschulabschlusses im Rahmen der o.g. Bewertung.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung
Die Landesaufgaben der Wasserwirtschaft und des Naturschutzes sind beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) konzentriert. Mit der Direktion in Norden (Ostfriesland) und elf Betriebsstellen ist der NLWKN in ganz Niedersachsen vertreten.

Der Geschäftsbereich II der Betriebsstelle Aurich ist zuständig für die Planung und den Bau der landeseigenen wasserwirtschaftlichen Anlagen des Hochwasser- und Küstenschutzes an der Niedersächsischen Nordseeküste von der niederländischen Grenze die Ems hinauf bis Papenburg und bis Harlesiel. Im Auftrag der Wasser- und Bodenverbände übernimmt der NLWKN zudem in diesem Bereich Planung und Bau der verbandlichen Küstenschutzanlagen wie See- und Flussdeiche, Siel- und Schöpfwerke sowie Uferschutzwerke.

Ihre Aufgaben auf dem Arbeitsplatz
Sie übernehmen selbstständig und eigenverantwortlich die komplette Umsetzung diverser, ins-besondere konstruktiver, Küstenschutzmaßnahmen wie Deichverstärkungen und Rückdeichungen im Bereich der des Leda-Jümme-Gebiets von der ersten Planung bis zur Abnahme. Als Vertreter des Auftraggebers wirken Sie bei der Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung der Ingenieur- und Bauleistungen mit und überwachen das Investitionsbudget.
Anforderungen: 
Sie verfügen mindestens über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Küsteningenieurwesen, Wasserbau oder konstruktiver Ingenieurbau oder eines gleichwertigen technischen Studienganges mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft.

Wünschenswert sind Erfahrungen in der Planung von Erd- und Tiefbaumaßnahmen sowie baurechtliche Kenntnisse (HOAI, VOB/A und B), die Sie idealerweise in Ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit bereits praktisch angewendet haben.

Sie bringen die Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten mit und haben ein verbindliches Auftreten sowie Verhandlungsgeschick beim Umgang mit Selbstverwaltungskörperschaften und deren ehrenamtlichen Organmitgliedern, Anliegern und Behörden. Sie haben Spaß im Team lösungsorientiert zu arbeiten und verfügen über ein hohes Maß an sozialen Kompetenzen.

Wir erwarten sichere deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie eine gute Ausdrucksfähigkeit.

Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware (Microsoft Windows und Office) und Kommunikationsmittel werden vorausgesetzt.

Der Führerschein der Klasse B ist für die Tätigkeiten erforderlich. Zudem wird für Dienstreisen gelegentlich auch der Einsatz eines privaten Kraftfahrzeugs (gegen Reisekostenerstattung nach der Nds. Reisekostenverordnung) erwartet, sofern Dienstkraftfahrzeuge nicht zur Verfügung stehen.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgaben. Es erwartet Sie ein engagiertes Team innerhalb eines modernen Landesbetriebes mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung. Eine detaillierte Einarbeitung in das neue Aufgabenfeld ist natürlich selbstverständlich.
Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.
Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.
Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Schoneboom (04941/ 176-130) zur Verfügung. Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Ehmen (04941/ 176-169) richten. Ihre Bewerbung wird vorzugsweise online entgegen genommen.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/
oder als Direktdownload http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.04.2019 unter
https://karriere-obm.niedersachsen.de/pdf_stelle_prof.asp?id=70462
Bewerbungsschluss: 
05.04.2019
Einsatzort: 
26789 Leer
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Betriebsstelle Aurich
Oldersumer Straße 48
26603 Aurich
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Maren Ehmen
Telefon: 
04941 176 169
Fax: 
04941 176 270
E-Mail: 
bewerbung@nlwkn-aur.niedersachsen.de
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/pdf_stelle_prof.asp?id=70462
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.03.2019


zurück nach oben