Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Beratung und Versuchswesen

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Beschreibung: 
Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein – Körperschaft des öffentlichen Rechts – sucht für Ihre Abteilung Bildung, Betriebswirtschaft, Beratung zum 1. Juli 2019 einen

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Beratung und Versuchswesen im Pflanzenschutz

mit der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit eines Vollbeschäftigten. Die Stelle ist zunächst unbefristet. Der Dienstort ist Futterkamp.

Die Landwirtschaftskammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die sich als unabhängige Dienstleisterin für die Land- und Forstwirtschaft, den Gartenbau, die Fischerei und den ländlichen Raum in Schleswig-Holstein versteht. Ihre Fachkompetenz bietet sie Vereinen und Verbänden im Agrarbereich zum Nutzen ihrer Mitglieder und den politischen Institutionen als Grundlage für Entscheidungs- und Entwicklungsprozesse an.

Verbraucherschutz, Umweltschutz und Produktqualität landwirtschaftlicher Erzeugnisse sind der Kammer ein besonderes Anliegen. Ihre Stärke ist breites Expertenwissen. Dieses Wissen bildet das Fundament für die Erarbeitung ganzheitlicher, effektiver und nachhaltiger Lösungen.

Zu den Aufgaben gehören:
  • die Pflanzenschutzberatung, Feldführungen und Informationsveranstaltungen
  • die Planung, Durchführung und Auswertung von Pflanzenschutzversuchen
  • die Schaderregerüberwachung
  • die Mitwirkung bei der Erstellung des Pflanzenschutzwarndienstes und des Versuchsberichtes zum Pflanzenschutz im Ackerbau
  • die Mitwirkung an der Entwicklung innovativer Beratungskonzepte im Integrierten Pflanzenschutz

Wir bieten eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Team eines modernen Dienstleistungsunternehmens sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und eine zusätzliche tariflich geregelte Altersversorgung.

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Müller, (Telefon: 04331-9453300, E-Mail: mmueller@lksh.de).

Die Landwirtschaftskammer setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landwirtschaftskammer ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir bitten um Ihre Online-Bewerbung bis zum 23. April 2019.
Anforderungen: 
Vor diesem Hintergrund erwarten wir:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Agrarbereich mit dem Schwerpunkt Pflanzenbau oder Pflanzenproduktion
  • umfassende Kenntnisse der Krankheiten, Schädlinge, Unkräuter/Ungräser im Ackerbau und auf dem Grünland
  • umfassende Kenntnisse der pflanzenschutzrechtlichen Bestimmungen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln
  • besondere Sorgfalt bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen sowie
  • die Fähigkeit zum Erstellen von Beratungsunterlagen und Vorträgen

Neben einer guten organisatorischen Befähigung werden die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung sowie Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit erwartet.

Die Fähigkeit zur Integration und zur teamorientierten Zusammenarbeit, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen sind erforderlich.

Der Besitz einer Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B sowie der Besitz eines eigenen PKW sind notwendige Voraussetzung für die Besetzung der Stelle.
Bewerbungsschluss: 
23.04.2019
Einsatzort: 
24327 Blekendorf OT Futterkamp
Deutschland
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Deutschland
WWW: 
https://www.lksh.de/ueber-uns/stellenangebote/
Ansprechpartner/in: 
Dr. Müller
Telefon: 
04331-9453 300
E-Mail: 
mmueller@lksh.de
Online-Bewerbung: 
https://lksh.concludis.de/...f0a8e5646ef5a30154e9f6deb&oid=44&qid=0&b=0&ie=1
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.03.2019


zurück nach oben