LEADER-Manager/in

Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.

Beschreibung: 
Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. sucht für die LEADER-Geschäftsstelle zum 01. Oktober 2019 eine/n

LEADER-Manager/in Landkreis Kelheim (Teilzeit 70%).

Der Landkreis Kelheim ist seit 2002 als LEADER-Region anerkannt und befindet sich in der Umsetzungsphase der Periode 2014-2020/2022 mit den Schwerpunktthemen Ressourcenschutz / Ökologie, Landwirtschaft, Tourismus, Dorfleben/ -kultur und Soziales / Bildung.

Die Organisation und Koordination des LEADER-Prozesses wurde von der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Kelheim e.V. (LA) dem Landschaftspflegeverband übertragen.

Der Verband sucht für die weitere Programmumsetzung Personal für das LEADER-Management mit folgenden Anforderungen und Rahmenbedingungen.

Anforderungsprofil:
  • Hochschulabschluss (Uni, FH) oder gleichwertige Qualifikation mit Fähigkeiten und Erfahrungen oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Abwicklung von Förderprogrammen insb. im Bereich LEADER / LAG-Management, Kenntnisse im Vergaberecht
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • sicheres und gewinnendes Auftreten, Verhandlungs- und Beratungskompetenz sowie Kooperationsfähigkeit, insbesondere mit externen Partnern und politischen Gremien
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse (vor allem Word, Excel, Power Point und Outlook)
  • Kenntnisse kommunaler Strukturen und Verfahren
  • sicherer sprachlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit, Einsatzfreude und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Erfahrung und Freude an der Betreuung von interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie serviceorientiertes Handeln und Auftreten
  • Interesse an der aktiven Weiterentwicklung der LEADER-Region Landkreis Kelheim
  • Führerscheinklasse B

Aufgabenschwerpunkte:

Die konkreten Funktionen und Aufgaben der Geschäftsstelle (LAG-Management) sind u.a.
  • Steuerung und Überwachung der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES)
  • Moderation/Geschäftsführung der Lokalen Aktionsgruppe LAG, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen
  • Koordination (terminlich, inhaltlich) einzelner Projektgruppen
  • Schnittstelle zwischen Projektgruppen und LAG, Fachbeirat / Fachbehörden sowie Förderstellen
  • Vernetzungsarbeit Deutsche Vernetzungsstelle
  • Koordination von interregionalen und evtl. transnationalen Kooperationsprojekten
  • Unterstützung der Projektträger bei Projektkonzeptionierung (Defizitanalyse, Zielformulierung, Maßnahmendefinition, Kostenschätzung, Finanzierung, Messgrößen), kontinuierliche Projektbetreuung
  • Projektadministration/ -verwaltung (u. a. Unterstützung bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen/Zahlungsanträgen)
  • Monitoring-/ Evaluierungsaktivitäten
  • Projektdokumentation, Projektpräsentationen
  • Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit, Internet
  • Vernetzungsarbeit (Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume, Regionalmanagement, Regionalmanagement, ILE-Management, ...)
  • Recherche zu und Akquisition von alternativen Fördermöglichkeiten

Wir bieten
  • eine selbständige, verantwortungsvolle Tätigkeit,
  • spannende Aufgabengebiete (Ökologie, Landwirtschaft, Tourismus, Dorfleben/ -kultur, Soziales / Bildung) sowie
  • die Arbeit in und mit einem motivierten und kreativen Team.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet mit der Option auf Verlängerung.
Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD.
Die Probezeit beträgt 6 Monate.

Wir gewähren die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen.

Sie sind interessiert?

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bis spätestens Freitag, 31. Mai 2019 bitte senden an
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V., Herrn Klaus Amann (Tel. 09441/ 207 -73.20), Donaupark 13, 93309 Kelheim
oder per Email an info@voef.de (ausschließlich pdf-Dokumente).
Bewerbungsschluss: 
31.05.2019
Einsatzort: 
93309 Kelheim
Deutschland
Anbieter: 
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.

Deutschland
WWW: 
http://www.voef.de
Ansprechpartner/in: 
Klaus Amann
Telefon: 
09441 / 207 -73.20
E-Mail: 
info@voef.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.03.2019


zurück nach oben