NGO-Referent*in für Presse und Veranstaltungsmanagement

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Beschreibung: 
Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist Europas größte Tier‐ und Naturschutzdachorganisation mit Sitz in Bonn. Als Dachorganisation, der mehr als 740 Tierschutzvereine mit über 550 vereinseigenen Tierheimen/Tierauffangstationen angeschlossen sind, vertritt er insgesamt 800.000 Tierschützer/innen.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zur Unterstützung unserer Pressestelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n erfahrene*n

NGO-Referent*in für Presse und Veranstaltungsmanagement

(40 Stunden / Woche).

Ihre Aufgaben:
  • Erstellen von Texten aller Art
  • Beantwortung von Presseanfragen und das Führen von Hintergrundgesprächen mit Medienvertretern
  • Führen von Interviews für Radio und Fernsehen
  • Vertretung des Deutschen Tierschutzbundes bei PR-Terminen
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Verleihung Deutscher Tierschutzpreis, Demos, Protestaktionen, Pressekonferenzen)
  • Unterstützung der täglich anfallenden Aufgaben in einer Pressestelle

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine adäquate Berufsausbildung mit entsprechend fachlicher Zusatzqualifikation im Presse- oder Kommunikationsbereich.
  • Einschlägige Erfahrungen in einer Pressestelle (bevorzugt in einer Non–Profit-Organisation), in der Erstellung von Pressetexten und der Anwendung der klassischen PR-Instrumente
  • Sicheres Auftreten
  • Erfahrungen in der Planung und Organisationen von Presseterminen und Veranstaltungen und im Führen von Interviews sind wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse in allen gängigen Office-Programmen sowie gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt
  • Reisebereitschaft für „Vor-Ort-Termine“ und ein Führerschein, Klasse B
  • Eine sehr hohe Identifikation mit den Zielen des Tier- und Naturschutzes wird erwartet.

Das bieten wir:
  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzdachorganisation
  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Teams für ideelle Ziele einzusetzen
  • NPO-übliche Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen

Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz und identifizieren sich mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne mit einigen Arbeitsproben, mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Bewerbungsschluss ist der 30.04.2019.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte – gerichtet an Frau Lea Schmitz – ausschließlich per E‐Mail (maximal 10 MB) an: bewerbung.presse@tierschutzbund.de
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren, die Sie unter www.tierschutzbund.de/datenschutzhinweise-bewerber abrufen können.
Bewerbungsschluss: 
30.04.2019
Anbieter: 
Deutscher Tierschutzbund e.V.
Pressestelle
In der Raste 10
53129 Bonn
Deutschland
WWW: 
http://www.tierschutzbund.de
E-Mail: 
bewerbung.presse@tierschutzbund.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.04.2019


zurück nach oben