Projektmanager/-in für die Initiierung und Koordination von Bildungsmaßnahmen und -projekten

energieland2050 e.V.

Beschreibung: 
Der Verein „energieland2050 e.V.“ wurde im Mai 2017 gegründet und ist beim Kreis Steinfurt im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit angesiedelt.
Als Zusammenschluss von Politik und Wirtschaft versteht er sich als Dienstleister für die drei Zielgruppen Kommunen, Unternehmen sowie Private. Die Geschäftsstelle ist im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt eingerichtet.

2015 fiel der Startschuss für das UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Das Programm hat zum Ziel den Gedanken der Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen zu verankern. Mit dem BNE-Regionalzentrum Kreis Steinfurt hat das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in 2017 eine Koordinierungsstelle für Umweltbildung und BNE geschaffen, die dieses Ziel vor Ort mit mehreren Projektpartnern umsetzt.

Für die Initiierung und Koordination von Bildungsmaßnahmen und -projekten suchen wir mit einem wöchentlichen Stundenumfang von 29,5 Stunden zum 01. Juli 2019 eine/n

Projektmanager/in (m/w/d)
vorläufige Zuordnung zur Entgeltgruppe 10 TVöD

Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31.03.2020 befristete Stelle (29,5 Wochenstunden) am Arbeitsort Steinfurt. Eine Stellenverlängerung über den genannten Zeitpunkt hinaus ist - vorbehaltlich einer Mittelbewilligung – beabsichtigt, kann allerdings nicht zugesagt werden.

Ihre Aufgaben umfassen folgendes Spektrum:
  • Beteiligungsprozesse und Netzwerkarbeit: Zusammenarbeit und fachlicher Austausch mit politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Entscheidungsträgern und Akteuren
  • Selbständige jährliche Budget-, Haushalts- und Maßnahmenplanung sowie Beantragung von Fördermitteln
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (inkl. Social Media)
  • Eigenständige Planung, Organisation, Durchführung und Moderation von Informations-, Bildungs- und Austauschveranstaltungen
  • Koordinierung der BNE-Zertifizierung des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie der Evaluation und Weiterentwicklung der Arbeit des BNE- Regionalzentrums gemeinsam mit den Projektpartnern
  • Unterstützung der Landeskampagne „Schule der Zukunft“ auf Kreisebene (insbesondere Zusammenarbeit mit teilnehmenden Kitas, Schulen, außerschulischen Partnern und Netzwerken) in Abstimmung mit der zuständigen Landes- und Regionalkoordination sowie dem zuständigen Fachamt des Kreises
  • Mitarbeit im BNE Landesnetzwerk NRW

UNSER Angebot an SIE:
  • ein befristetes Arbeitsverhältnis beim energieland2050 e.V., der beim Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt angesiedelt ist;
  • die Möglichkeit, sich in und mit einem hochmotivierten Team weiterzuentwickeln und zu qualifizieren;
  • eine Bezahlung nach TVÖD Entgeltgruppe 10
  • eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
Anforderungen: 
Erwünscht ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni oder FH) mit natur- oder sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt wie z.B. Geografie, Sozialwissenschaften, Pädagogik. Vorteilhaft sind Erfahrungen in der natur- und umweltbezogenen Informations- und Bildungsarbeit sowie in der Entwicklung und Ausgestaltung von Bildungskonzepten.

UNSERE Anforderungen an SIE:
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Akteuren/innen aus verschiedensten Bereichen
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Projektentwicklung
  • Erfahrungen in der Koordination von Gruppen und Netzwerken
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office (Word, Excel, PowerPoint) und Outlook
  • selbständiges Arbeiten, Einsatzbereitschaft, Organisationstalent, Teamfähigkeit
  • Grundkenntnisse im Vergabe- und Förderrecht
  • Eine mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert, aber keine Bewerbungsvoraussetzung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den Privat-Pkw gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen, erforderlich.

Sie runden das Anforderungsprofil in idealer Weise ab, wenn Sie als kontaktfreudige, Persönlichkeit über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verfügen, gut und gerne in Teams arbeiten sowie ihre Kreativität, Empathie und Freude am Umgang mit anderen Menschen in ihre Arbeit einzubringen wissen.
Bewerbungsschluss: 
19.05.2019
Anbieter: 
energieland2050 e.V.
Tecklenburger Straße 10
48565 Steinfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.energieland2050.de
Ansprechpartner/in: 
Horst Schöpper
Telefon: 
02551 69 2111
Fax: 
02551 69 92111
E-Mail: 
horst.schoepper@kreis-steinfurt.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
30.04.2019


zurück nach oben